10.05.2011

Pressemitteilung
Univention tritt dem Open Invention Network bei

Midrange Magazin Online


Die Online-Ausgabe des Midrange Magazins berichtet über den Beitritt von Univention zu dem Industriekonsortium Open Invention Network (OIN).

Auszug:

[...] Der Vorteil für die Anwender ist schlicht zusammengefasst: Sie können sorgenfreier auf die weitere Entwicklung von Linux-Produkten setzen. Der Beitritt zum OIN ermöglicht dem Bremer Softwarehaus die lizenzgebührenfreie Nutzung patentierter Technologie und bringt den Usern verbesserte langfristige Rechtssicherheit.

Ziel des Open Invention Network ist eine Sammelstelle von Patenten, die nur solchen Firmen und Personen zur Verfügung stehen, die sich verpflichten, keine eigenen Patentrechte gegen Linux zu verwenden. [...]

Der Beitritt von Univention zum OIN bringt für Kunden des Bremer Open-Source-Anbieters vor allem zwei Vorteile: Erstens verbessert das OIN den Schutz gegen Klagen, dass Univention-Produkte unwissentlich gegen Patente verstoßen. Das erhöht die Rechtssicherheit der Univention-Anwender. Zweitens darf der Bremer Softwarehersteller eine große Zahl Linux-relevanter Softwarepatente der anderen OIN-Mitgliedsunternehmen lizenzgebührenfrei nutzen. Dies wird die Entwicklung bestehender und künftiger Univention-Produkte vereinfachen und beschleunigen. [...]


Den vollständigen Artikel können Sie hier lesen. Der Artikel ist erstmalig am 06. Mai 2011 unter: www.midrangemagazin.de/news/meldung.html erschienen.