Mit den Lösungen AV Mail und AV Proxy stehen nun zwei neue Univention Apps unseres Saarbrücker Partners IKU für Mail- und Proxyserver zur Verfügung. Die Apps basieren auf der vielfach ausgezeichneten Scan-Engine von Avira und lassen sich über das App Center in bestehende UCS Umgebungen integrieren.

Mit AV Mail hat IKU sowohl den Einsatzbereich als auch die Funktionsweise des bewährten Avira Mailgate weiterentwickelt. Die AV Mail-App prüft E-Mails auf einem Linux SMTP-Gateway, indem die Mails per SMTP entgegengenommen, gescannt und auf Malware geprüft werden. Je nach Konfiguration werden infizierte E-Mails gelöscht oder in Quarantäne verschoben. Dabei kann der Nutzer individuell konfigurieren, wie die Benachrichtigung bei einem Fund erfolgen soll.

Die App AV Proxy schützt zentral alle Arbeitsplätze mit einem Internetzugang und ermöglicht die Prüfung von HTTP-, HTTPS-, FTP- und sogar SSL-Zugriffen auf mit Malware infizierte Webseiten. Der Proxy ist dabei für verschiedene Bereiche einsetzbar, z. B. auch als transparent- oder reverse-Proxy. Außerdem bietet AV Proxy die Möglichkeit, Ausnahmen vom SSL-Scan zu definieren und somit die Sicherheit auch bei der Authentisierung oder im Online-Banking zu gewährleisten. Berechtigungen zum Zugriff (z. B. Bypass) können über Rollen für Benutzer (Gruppenmitgliedschaft) und Hosts definiert werden. Die Authentisierung und Autorisierung kann über verschiedene Mechanismen und gegen verschiedene Backends erfolgen, wie z. B. LDAP, AD, Kerberos.

Beide AV-Produkte aus dem Hause IKU sind einfach und in wenigen Minuten zu installieren und funktionieren out-of-the-box. AV Mail und AV Proxy sind im Univention App Center erhältlich und können einen Monat lang kostenlos und unverbindlich mit dem vollen Funktionsumfang getestet werden. Im Anschluss ist es möglich, die Konfiguration beizubehalten und das Produkt zu reaktivieren, indem ein gültiger Lizenzkey erworben wird.