„Lernen im goldenen Käfig“ lautet der Titel des Artikels, der am 04. Mai 2017 auf sueddeutsche.de veröffentlicht wurde. Helmut Martin-Jung berichtet über das Bestreben der großen IT-Konzerne wie Microsoft, ihre Systeme in die Schulen zu bekommen. Univentions CEO Peter Ganten wurde hierzu auch befragt und warnt unter anderem:

… Microsoft werde so zum „Gatekeeper für Geräte, Software und Inhalte, die im schulischen Bereich genutzt werden können. Open-Source-Lösungen dagegen böten Nutzern und Administratoren „weitgehende Hoheit über ihre Daten und Systeme“…

Lesen Sie den kompletten Artikel auf sueddeutsche.de.