Mit der Version 17.1 wurde EGroupware von der klassischen Groupware mit integriertem CRM-System um einen Fileserver mit Collabora Online Office erweitert. Das Gesamtpaket lässt sich ganz einfach über das Univention App Center installieren. Darüber hinaus erfordert die browser-basierte EGroupware keine Installation einer Office-Suite auf dem Client.

Den Anwendern ist es möglich, Dokumente oder Ordner mit externen Partner zu teilen und direkt mit dem integrierten Collabora Online Office zu bearbeiten. Alle Beteiligten können gemeinsam Textdokumente, Tabellenkalkulationen oder Präsentationen erstellen. Dabei kontrolliert das agile Rechtemanagement den Zugriff auf die entsprechenden Dateien.

Mit EGroupware Informationen aus verschiedenen Modulen miteinander verknüpfen

Besonders interessant ist die Möglichkeit, gespeicherte Informationen aus der Groupware oder dem CRM-System in weiterführenden Dokumenten zu nutzen.
So können die Anwender eine Vorlage mit Platzhaltern erstellen und diese im integrierten Fileserver von EGroupware abspeichern. Anschließend lassen sich in diese Vorlage weitere Informationen aus EGroupware einfügen.

Auf diese Weise können Anwender beispielsweise Reports aus Stundenzetteln online prüfen und als Rechnungsanlage freigeben. Des Weiteren lassen sich Kontaktdaten aus dem Adressbuch heranziehen, um ein Angebot als Anlage zu versenden. Die Protokolle von Meetings können mehrere Teilnehmer online abstimmen und als Anlage zu dem entsprechenden Termin speichern.

Content Security Policy, https sowie PGP und S/Mime sorgen für Sicherheit

EGroupware setzt hohe Standards in puncto Sicherheit und Datenhoheit. Die Version 17.1 umfasst eine Content Security Policy (CSP) als ultimative Maßnahme gegen Cross-Site-Scripting. Zugleich ist die Groupware immer über eine sichere Verbindung (https) zu erreichen. Der Hersteller sorgt laufend für Penetrationtests und entsprechende Security-Updates.

Für die End-to-end-Verschlüsselung für E-Mails und die Aufgabenverwaltung bietet EGroupware seit der Version 17.1 nicht nur PGP, sondern auch S/Mime. Die Schlüssel werden in der Collaboration-Lösung gespeichert. Der öffentliche Schlüssel liegt im Adressbuch, wodurch er sich für alle Kontakte nutzen lässt; der private Schlüssel ist – mit dem Anmeldepasswort des Benutzers verschlüsselt – in dessen Mail-Profil hinterlegt.

EGroupware 17.1 bietet zahlreiche Erweiterungen

Wie angekündigt, ermöglicht es die Version 17.1 EGroupware noch weiter anzupassen als bisher schon – zum Beispiel eine zum Unternehmen passende Login-Seite. Die Benachrichtigungen sind übersichtlicher dargestellt, wichtige Meldungen schneller zu erkennen. Die Anwender finden einfachere Dialoge zur Auswahl von Dateien oder Bildern in E-Mails oder beim Speichern vor.


Laden Sie sich EGroupware als virtuelle, vorkonfigurierte und sofort einsetzbare App Appliance aus dem Univention App Katalog runter und testen Sie die neuen Funktionen der Version 17.1.

Download EGroupware App Appliance

 

Birgit Becker

Birgit Becker befasst sich seit 11 Jahren mit digitalen Lösungen für optimierte Zusammenarbeit, Koordination und Kommunikation in Unternehmen. Sie ist zuständig für IT-Consulting und Support rund um die Open-Source-Software EGroupware und seit 2016 Geschäftsführerin der EGroupware GmbH.

Was ist Ihre Meinung? Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.