In seiner Märzausgabe berichtet das Computer Magazin iX über die Keynote unseres Geschäftsführers Peter Ganten „Reclaim your Identities“. Herr Ganten gibt in dieser spannende Einblicke in die Vorgehensweise der großen Cloud-Anbieter, wie diese künstliche Intelligenzsysteme nutzen, um an unsere Daten zu kommen. Er betont dabei, wie wichtig es ist, unsere persönlichen digitalen Identitäten vor dem Zugriff der großen Unternehmen besser zu schützen und dass Open Source-basierte Dienste dringend erforderlich sind, um Transparenz und Datenschutz sicherstellen zu können.

… die Digitalisierung betreffe bislang vor allem das Privatleben der meisten Menschen. Deren Daten(spuren) landeten bei wenigen Cloud-Anbietern, vor allem bei Amazon, Facebook, Google und Microsoft. Diese ließen im Gegenzug für die kostenlose Nutzung von Services ihre KI-Systeme auf diese Daten los, generierten daraus neue Erkenntnisse, die sich kombiniert mit digitalen Zwillingen der Nutzer wiederum vermarkten lassen, etwa an Werbekunden.

Den gesamten Artikel finden Sie in der iX 03/2018.