In einem Gastbeitrag in der Kommune 21 beschreiben Rouven Ebsen und Matthias Christophersen, Mitarbeiter der Flensburger Schul-IT, wie man an der Förde durch den Aufbau von Pilotschulen ein neues, zentrales Schul-IT-Konzept für die Flensburger Schulen entwickeln und parallel testen konnte.

Einer der Erfolgsfaktoren war, alle Stakeholder ganz früh ins Boot zu holen. In Zukunft soll die IT in Flensburg zentral beim Schulträger und nicht mehr in den Schulen gepflegt werden und Schüler/innen und Lehrer/innen sollen sicheren Zugriff auf das Schul-WLAN bekommen. Außerdem gibt es Pläne für die Einführung diverser Cloud-Dienste.

Den vollständigen Arikel vom 28.05.2018 finden Sie auf Kommune 21.