UCS@school-Release-Headergrafik

Mit UCS@school 4.2 v10 und UCS@school 4.3 v4 stehen ab sofort zwei Releases bereit, die eine Menge neuer Funktionen mit sich bringen. Die Highlights aus dem pädagogischen und administrativen Bereich habe ich hier für Sie zusammengefasst:

Pädagogische Funktionen

  • Dialog im Computerraum-Modul: Wenn kein Raum vorhanden ist, erscheint im Computerraum-Modul ein Dialogfeld, über das Sie nun direkt ohne Umwege einen Computerraum anlegen können.
  • WLAN-Zugang in der Internetregel: Der WLAN-Zugang ist nun in der Internetregel als „unbeschränkt“ aktiviert.
  • Link zum UCS@school-Portal auf Windows-Desktop: Es erscheint standardmäßig ein weiterer Link zum UCS@school-Portal auf dem Windows-Desktop.
  • Neues Modul „Klassenlisten“: Das Modul „Klassenlisten“ ist zu den pädagogischen Funktionen neu hinzugekommen.

Funktionen in der Schuladministration

  • Wechsel aus dem Benutzerimport auf die Startansicht: Im Benutzerimport können Sie jetzt direkt nach einem Testlauf zurück auf die Startansicht wechseln.
  • Auswahlliste verfügbarer Rollen: Der Benutzerimport stellt dynamisch eine Auswahlliste von verfügbaren Rollen zur Verfügung.
  • Unterstützung für Rollen-Attribute: Die Funktion, dass Rollen-Attribute von UCS@school-Objekten unterstützt werden, ist neu hinzugefügt worden.

Die Strategie der Kultusministerkonferenz „Bildung in der digitalen Welt“ verfolgt das Ziel, den Zugang zu digitalen Hilfsmitteln für Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schülern so einfach wie möglich zu gestalten.
Mit den veröffentlichten Funktionen von UCS@school unterstützen wir dieses Ziel und ermöglichen es, die lokale IT-Infrastruktur an Schulen effizient mit Cloud-Angeboten zu verbinden.

Einen Überblick über alle Neuerungen von UCS@school finden Sie in den Release Notes:

Release-Notes UCS@school 4.3 v4

Release-Notes UCS@school 4.2 v10

Michel arbeitet seit Januar 2014 bei Univention im Team des Professional Services. Hier ist er sowohl in größeren als auch kleineren UCS Projekten involviert, viele davon im Schulträger-Umfeld. Außerdem hält er gerne Workshops. Seine persönlichen Interessen sind agiles Projektmanagement und Python Programmierung. Derzeit ist Michel als IT-Consultant tätig.

Was ist Ihre Meinung? Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.