Okt 2021
13:00 - 17:00

Dieses Modul vermittelt Personen, die IT-Umgebungen administrieren oder planenden und administrativen EDV-Aufgaben wahrnehmen, die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten, UCS-Umgebungen zu planen und zu konzeptionieren. Im Vordergrund stehen dabei die grundsätzlichen Konzepte zum Einsatz von UCS in der Organisations-IT.

Die Einheit kann als Selbststudium mit anschließendem Test oder als halbtägiger Remotekurs direkt im Vorfeld des Moduls „UCS Installation and Administration Fundamentals“ absolviert werden.

Erforderliche Vorkenntnisse:

  • Grundkenntnisse über serverbasierte Dienste
  • elementare Erfahrungen in der Administration von Active Directory oder Linux-basierten Verzeichnisdiensten und Systemen

Der Trainingsinhalt im Überblick:

  • IT-Basisdienste und -Protokolle in UCS (LDAP,DNS,SSL/TLS,Kerberos,…)
  • UCS-Domänenkonzept und UCS Serverrollen
  • Univention Directory Manager
  • Univention Config Registry
  • Synchronisationskonzepte, Replikation (Notifier/Listener)
  • Services für Windows (Samba, Samba-Replikation, Active Directory-Verbindung)
  • Grundlagen Single-Sign-On (Kerberos, SAML)
  • Lizenzierungs- und Maintenancekonzept von UCS
  • Arbeit mit Informationsquellen zu UCS

Teilnehmeranzahl:

max. 8 Teilnehmende

Dauer:

4 Stunden

Preis:

350,- Euro netto pro Teilnehmenden

Sie haben die Möglichkeit dieses Modul auch als Teil eines Trainingspaketes zu buchen. Das UCS Techniktraining beinhaltet den theoretischen und praktischen Umgang mit UCS inklusive technischer und administrativer Anwendung.

Mit dem Komplettpaket UCS@school Training erwerben Sie zusätzlich die notwendigen Kenntnisse zur Administration von UCS@school. Ihren Buchungswunsch können Sie ganz bequem im Anmeldeformular angeben.

Zur Anmeldung