How to Integrate with LDAP: „Generische LDAP-Anbindung“

LDAP

In der Blogartikel-Serie „How to integrate with LDAP“ stellen wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten vor, wie das von UCS bereitgestellte LDAP erweitert werden oder mit Diensten zusammenarbeiten kann.

Im ersten Abschnitt dieses Artikels „Typische Konfigurationsoptionen“ erkläre ich Ihnen zum Beispiel, welche Informationen typischerweise benötigt werden, um eine Benutzerauthentifizierung gegen das UCS LDAP durchzuführen. Die dafür nötigen Konfigurationsschritte erkläre ich Ihnen exemplarisch an der Projektmanagementsoftware Redmine, bei der alle typischen Informationen abfragt werden.

Im zweiten Abschnitt „Arten von Suchbenutzern“ gehe ich darauf ein, welche Möglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen, falls das UCS LDAP nicht anonym durchsucht werden kann.

Sollten Sie sich noch nicht so gut mit der Thematik LDAP auskennen, empfehle ich Ihnen vorab die Lektüre unseres Blogartikels: Kurz erklärt: Was steckt hinter den Begriffen LDAP / OpenLDAP?

Video über CSV Import zum Anlegen von Benutzerkonten in UCS@school

UCS school Logo
UCS@school ist ein zentrales Identitäts- und Berechtigungs-Management für Schulen, welches Nutzer, Dienste, Anwendungen und digitale Medien zentral verwaltet. Wichtige Basisdienste wie die Bereitstellung von WLAN, Authentifizierung, Drucken oder Dateiablage sind integriert. Weitere Lösungen wie eLearning, Filesharing oder E-Mail können einfach an das Management angebunden werden.

Mit unserer Einführungsreihe zu UCS@school möchten wir Ihnen nach und nach die Features der Software vorstellen.

Wie skaliert man OpenLDAP mit UCS auf über 30 Millionen Objekte?

Serverschränke mit Zahnrädern im Vordergrund

Die meisten Umgebungen, in denen UCS im Einsatz ist, bewegen sich im Bereich von einigen Dutzend Usern bis zu einigen Tausend – Größenordnungen, die direkt mit der Standardkonfiguration von UCS umgesetzt werden. In den von Schulträgern betriebenen Systemen gibt es einen Sprung auf einige 10.000 bis zu 100.000 User – hier sorgen die Konzepte von UCS@school für eine funktionierende Skalierung.

Rechnet man Gruppen, Rechner und andere Infrastrukturobjekte im LDAP ein, erreichen diese Umgebungen kaum mehr als 200.000 Objekte. Was aber passiert, wenn in einer Umgebung mehr als 30.000.000 Objekte im LDAP verwaltet werden sollen?

Univention App Center stellt sich vor

Univention Corporate Server Logo

In diesem Video geben wir Ihnen einen kurzen Einstieg in das Univention App Center. Das App Center ist ein zentrales Feature von Univention Corporate Server, mit dem Sie problemlos zusätzliche UCS Komponenten und Business Anwendungen von Drittanbietern installieren und verwalten können. Es erlaubt Ihnen somit, Ihre IT Infrastruktur jederzeit bequem anpassen und individualisieren zu können. Ein besonders schöner Aspekt ist, dass Sie alle Apps inklusive ihrer Nutzer zentral über das UCS Managementsystem verwalten können.

Mehr dazu nun im folgenden Video!

Was steckt hinter den Begriffen LDAP / OpenLDAP?

altes Altenarchiv

Mit diesem Artikel starten wir neben unserer neuen Serie über „Cool Solutions“, eine zweite, in der wir Ihnen kurz und knackig technische Begriffe erläutern. Wir werden in dieser Serie nicht sehr ins Detail gehen, da wir Ihnen in erster Linie ein allgemein besseres, technisches Verständnis der vielen Fachbegriffe, die wir täglich verwenden, geben möchten. Den Anfang machen wir heute mit einer Erklärung zu LDAP und OpenLDAP.

Cool Solutions – Guacamole … nicht nur ein Dip!

Was sind Cool Solutions?

Als „Cool Solutions“ bezeichnen wir bei Univention Lösungen, die UCS um sinnvolle und nützliche Funktionen erweitern, die teilweise auch bei unseren Kunden zum Einsatz kommen. Diese Lösungen stellen wir regelmäßig im Univention Wiki als Cool Solutions-Artikel vor.

In einer Artikelserie möchten wir Ihnen in den nächsten Wochen die fünf beliebtesten „Cool Solutions“ vorstellen. Heute starten wir mit Guacamole, in diesem Fall einmal kein mexikanischer Dip.

Schutz vor Ransomware – ein subjektiver Überblick

antivirus. Binary code, technology background

Die Bedrohung durch Ransomware wie Locky und andere Schädlinge gehen seit einigen Monaten immer wieder durch die Presse. In teils prominenten Fällen gelang und gelingt es Angreifern, Schadsoftware auf die Dateien ihrer Opfer anzusetzen und diese durch Verschlüsselung unbrauchbar zu machen – eine Freigabe der Dateien erfolgt erst nach Zahlung eines „Lösegelds“. Der Schaden wird dabei größer, je mehr Zugriffe der betroffene User hat: Wenn möglich, werden auch Dateien auf Servern im Netz „gekapert“.

Über dieses Phänomen ist bereits viel geschrieben worden. An dieser Stelle möchte ich – wenn auch recht subjektiv – einige Ansätze vorstellen, wie man sich vor diesen Angriffen schützen kann.

Lokale Systemkonfiguration mittels UCR verwalten

Univention Corporate Server Logo

In diesem Videotutorial erklären wir Ihnen, wie Sie ganz einfach Ihre lokale Systemkonfiguration mittels Univention Configuration Registry (kurz UCR) verwalten können.

UCR ist das zentrale Werkzeug zur Verwaltung der lokalen Systemkonfiguration eines UCS-basierten Systems und nimmt Ihnen als Benutzer die manuelle Bearbeitung von empfindlichen Konfigurationsdateien ab.

Univention Absolventenpreis 2016 gestartet – Abschlussarbeiten zu Open Source-Themen gesucht

Auch 2016 schreiben wir wieder den Univention Absolventenpreis aus. Der Preis ist mit Preisgeldern von insgesamt 3.500 Euro dotiert und zeichnet Abschlussarbeiten aus, die einen besonderen Beitrag zur Verbreitung von Open Source Software leisten. Eine hochkarätig besetzte Expertenjury mit Open Source-Spezialisten aus den Unternehmen Fujitsu, Bosch, Lufthansa Systems und DB Systel, dem Forschungsinstitut DFKI sowie dem Online-News-Portal Pro-Linux.de bewertet die eingereichten Arbeiten in Hinsicht auf Praxistauglichkeit und Innovation.