Druckerverwaltung

Univention Corporate Server (UCS) beinhaltet ein eigenes, auf CUPS basierendes Drucksystem (Common Unix Printing System), mit dem sich umfangreiche Druckerumgebungen realisieren lassen. Drucker und Druckergruppen lassen sich über die Univention Management Console komfortabel im UCS Managementsystem anlegen und konfigurieren. Die Drucker stehen dabei sowohl Linux/Unix-Clients als auch Windows- oder Mac OS X Systemen zur Verfügung. Dabei ist jeweils eine serverseitige Bereitstellung von Druckertreibern vorgesehen.

Durch die Verwendung von Samba lassen sich über UCS auch Drucker in einer Active Directory Domäne verwalten.

Screenshot Druckerverwaltung mit UCS 4.2
Screenshot Druckquota Richtlinienin UCS 4.2

Richtlininenbasierte Druck-Quota in UCS

UCS ermöglicht das Setzen von Druck-Quota an Druckergruppen und Druckern. Die Quota-Richtlinien können für Benutzer oder Benutzergruppen definiert werden. Neben einer Begrenzung der möglichen Druckaufträge ermittelt das System die angefallenen Druckkosten und bietet darüber Auswertungen an. Dank der richtlinienbasierten Administration können diese Einstellungen auf andere Benutzer einfach übertragen werden. Die Univention Management Console zeigt an, ob die Funktion Druck-Quota aktiviert ist und wie viele Druckaufträge noch gestellt werden können.
Weitere Infos zur Druckserver App in unerem App Katalog.

Testen Sie UCS

Die UCS Druckerverwaltung mit CUPS kann kostenfrei mit der UCS Core Edition getestet werden.

Zum Downloadbereich
Mehr
More
Mehr
Mehr