Drittes Point Release von Univention Corporate Server: UCS 4.3-3

UCS 4.3-3

Mit UCS 4.3-3 steht nun das dritte Point-Release für Univention Corporate Server (UCS) 4.3 zur Verfügung, das eine Reihe wichtiger Updates und diverse neue Features mitbringt.

Verbesserte Konfigurierbarkeit des Portals

Das Portal ist der Startpunkt für viele UCS Nutzer und Administratoren. Wie im Blogartikel „Gestalten Sie das UCS Portal ganz einfach per Drag & Drop“ beschrieben, können Sie es sehr einfach an Ihre Bedürfnisse anpassen. Die Kategorien „Applikationen“ und „Verwaltung“ waren bisher statisch vorgegeben. Wir haben das Portal so erweitert, dass Sie nun auch eigene Kategorien definieren können. Zusätzlich können Sie das Portal um statische Links ergänzen und so bspw. ein Impressum verlinken.

Multi Container Unterstützung für Docker Apps für Univention App Center

Container technology Docker Logo
Seit der Veröffentlichung von UCS 4.1 im November 2015 unterstützt das App Center Docker Apps. Das sind Anwendungen, die in Form von Docker Images vorliegen und durch das App Center in einem Docker Container in Betrieb genommen werden. Dazu lädt das App Center das Docker Image einer App herunter und startet den Docker Container. Wir nennen diese Apps „Single Container Apps“, weil das App Center pro App nur einen Container unterstützt. Dieser Funktionsumfang ist für viele Apps ausreichend. Bis jetzt!

Im Univention App Center: OpenID Connect Provider

OpenID Connect Provider-01-01
Mit der Entwicklung der OpenID Connect Provider App, die wir auf dem Univention Summit 2018 ankündigten, ist uns ein weiterer, wichtiger Schritt gelungen, UCS zu einer sicheren und offenen Plattform für das Management unterschiedlichster Dienste auszubauen.

Das Ziel, das wir damit verfolgen: Alle UCS Nutzer sollen zu jeder Zeit die volle Kontrolle über ihre Daten und digitalen Identitäten behalten. Und sie sollen die größtmögliche und freie Wahl zwischen unterschiedlichen Softwareanwendungen haben.

Linux-Programme unter Windows: UCS in Active Directory einbinden

Unser Univention App Center bietet viele Open Source-Anwendungen aus allen Bereichen an, die Sie mit wenigen Klicks zu Ihrer UCS-Umgebung hinzufügen können. Ob Groupware-, CRM- oder Backup-Lösung – die Liste der Apps wächst ständig weiter. Wenn Sie diese Anwendungen in einer Windows-Umgebung einsetzen möchten, bietet UCS dafür einen besonders komfortablen Weg. Denn UCS lässt sich in bestehende Windows-Umgebungen, insbesondere in eine vorhandene Active Directory-Domäne, integrieren.

Praktische Feature-Checkliste für eine systematische Bewertung neuer Software für Ihr Unternehmen

Graphic of check marks

Das Univention App Center bietet Ihnen eine große Auswahl an Software-Lösungen an – die für Sie passende zu finden, ist jedoch nicht immer einfach.

In diesem Blogartikel zeige ich Ihnen ein Verfahren, mit dem Sie die optimale Lösung für Ihr Unternehmen finden können und erkläre die Aspekte von Software, die Sie besonders untersuchen sollten.

Wie sich Schulen und Schulträger gemeinsam entwickeln können

Foto eines Business Meeting Rooms

Die Schulen bedürfen der Unterstützung, um den digitalen Wandel in Unterricht und Schulverwaltung zu bewältigen. Die Schulträger sind hier vor allem gefordert, können die Aufgaben aber ihrerseits nur schaffen, wenn Sie die Umsetzung gemeinsam mit den Schulen und weiteren kompetenten Partnern entwickeln.

Immer mehr Schulträger engagieren sich

Auch wenn die Fortschritte nicht so vorankommen, wie sich das alle Beteiligten wünschen – eines hat das KMK-Strategiepapier Bildung in der digitalen Welt auf jeden Fall bewirkt: Immer mehr Schulträger engagieren sich aktiv für den digitalen Wandel an ihren Schulen. Am Erfolg versprechendsten sind dabei offenbar diejenigen, die die Schul- und Unterrichtsentwicklung gemeinsam mit den Schulen planen und sich dabei von kompetenten Partnern unterstützen lassen.

Neu im Univention App Center: Apple School Manager Connector

iPads in der Schule

Die Digitalisierung an den Schulen, die mit UCS@school ausgestattet sind, schreitet weiter zügig voran. Viele Schulträger und Bundesländer stellen den Schulen mobile Endgeräte für den Einsatz im Unterricht zur Verfügung. Besonders die iPads von Apple sind gefragt – die Geräte sind robust, einfach zu handhaben und erschwinglich. Außerdem verfügen sie über eine große Anzahl spezieller Apps für den digitalen Unterricht.

Während iPads normalerweise fest an einen Benutzer gebunden sind, gibt es für Schulen mit den sogenannten geteilten iPads eine Ausnahme: Schüler authentisieren sich mit ihren Anmeldedaten und gelangen so an persönliche Daten, Hausaufgaben, Apps, Bücher usw. Das spart nicht nur Kosten, sondern in Kombination mit einem Mobile Device Management auch Zeit, denn Lehrkräfte können die Inhalte zentral verwalten.

Mit UCS Apple School Manager Connector datenschutzkonforme Benutzerverwaltung von iPads in Schule

Bremen, 14. November 2018 – Mit dem neuen UCS Apple School Manager Connector hilft Univention Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften, iPads im Unterricht zu nutzen – und zwar ohne manuellen Konfigurationsaufwand. Die Funktionsweise ist denkbar einfach: Autorisierte Benutzer können sich beispielsweise via iPad direkt mit ihrem persönlichen Schul-Konto anmelden und sofort auf ihre Daten und auf alle für sie freigegebenen Apps zugreifen. Besonders wichtig: Daten und Informationen der Schüler sind zuverlässig vor Zugriffen anderer Nutzer geschützt, die sich auf dem gleichen Gerät einloggen.