Dashboard für UCS 5 verfügbar – Alertmanager löst Nagios-Integration ab

Die detaillierte Domänen- und Serverüberwachung auf wichtige Key Performance Indicators (KPIs) wie z.B. Disk usage, Memory, CPU, Network, etc. ist ein unverzichtbarer Teil zur Sicherstellung des störungsfreien Betriebes einer UCS Umgebung. Mit dem UCS Dashboard können sich Administrierende über unterschiedliche Dashboards schnell einen Überblick über den Zustand einer UCS Domäne und deren Server verschaffen.

Konsortium von Univention, Bechtle, Hochschule Harz und Dataport präsentiert Prototyp für Nationale Bildungsplattform

Bremen, 02. August 2022 – Ein Konsortium aus Bechtle, der Hochschule Harz, Dataport und Univention hat den Prototyp einer technischen Infrastruktur für die Nationale Bildungsplattform fertiggestellt. Der Prototyp KOLIBRI beweist, dass alle deutschen Bildungsformen und -angebote einfach und sicher über eine einzige digitale Meta-Plattform verbunden werden können. Diesen Nachweis zu erbringen, war Gegenstand des Förderwettbewerbs „Initiative Digitale Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) vom September 2021 bis Februar dieses Jahres. Der Wettbewerb ist Teil des mit 150 Millionen Euro geförderten Vorhabens des BMBF, eine Nationale Bildungsplattform zu gestalten.

Das „Digitale Chemieregal“ geht an den ID Broker!

Seit der Einführung des Univention ID Brokers im Mai diesen Jahres gestaltet sich die Integration digitaler Lernangebote in die Schul-IT unkomplizierter als je zuvor. Einige Schulträger, die USC@school als Identitätsmanagement-System nutzen, und Anbieter von Bildungsdiensten arbeiten derzeit aktiv an der Integration des ID Brokers. Darunter zu nennen: Das ‘Digitale Chemieregal’, eine Online-Lernplattform zur aktiveren Gestaltung des Chemieunterrichts.

Blogreihe Digitale Souveränität

Digitale Souveränität: Artikelreihe

Teil 1: Wie Open Source Software Kontroll- und Gestaltungsfähigkeit für Deutschland und Europa sichert

Was ist Digitale Souveränität? Wieso ist sie so wichtig? Welche Rolle spielt Open Source Software (OSS) für die Entwicklung einer innereuropäischen Lösung und welchen Beitrag leistet Univention? Mit genau diesen Fragen befasst sich unsere Werkstudentin Ann-Kathrin im ersten Teil dieser Blog-Reihe zur Digitalen Souveränität.

Architekturdokumentation von UCS als Beispiel für iteratives Schreiben

Die Dokumentationsfamilie für Univention-Produkte ist um ein neues Mitglied gewachsen, die Univention Corporate Server Architecture. Sie finden das Dokument online und zum Download als PDF. Es ist die erste Iteration eines viel größeren Dokumentationsprojekts, das die technische Architektur hinter Univention Corporate Server (UCS) auf verschiedenen Detailebenen für unterschiedliche Zielgruppen abdeckt.

Univention Corporate Server 5.0-2

Mit dem Point Release UCS 5.0-2 ist ein weiterer wichtiger Schritt für die Weiterentwicklung von Univention Corporate Server hin zu mehr Barrierefreiheit, besserer Usability und der Integration von Diensten und deren zentrale Verwaltung getan. In diesem Blogartikel möchte ich Ihnen einen Überblick über die wichtigsten neuen Features und Verbesserungen geben, wie beispielsweise die Integration der Self Services in das UCS-Portal, die Einführung servicespezifischer Passwörter oder diverse Performance-Verbesserungen bei der Nutzung von DNS und LDAP sowie einen Überblick über die für UCS 5 bereitgestellten Apps.

UCS und UCS@school: auf dem Weg in die Barrierefreiheit

Barrierefreiheit in UCS
Wer ohne Beeinträchtigung der eigenen visuellen, kognitiven oder motorischen Fähigkeiten am Computer, Tablet oder Smartphone arbeitet, kann sich in der Regel schwer vorstellen, welche Hindernisse manche Benutzer*innen auf ihren digitalen Wegen vorfinden. Das bezieht sich keineswegs nur auf Menschen mit körperlicher Behinderung – ältere Personen und anderssprachige Mitbürger stehen ebenfalls oft vor Hürden, und nicht nur im Bereich Bildung ist Inklusion besonders wichtig.

Univention auf LEARNTEC und didacta: Digitale Bildungslösungen à la carte

Bremen, 31. Mai 2022 – Univention – führender Anbieter von Open-Source-Lösungen für die digitale Bildung – stellt auf der LEARNTEC erstmals den jüngst fertiggestellten „Univention ID Broker“ der Öffentlichkeit vor. Der ID Broker vereinfacht die Integration von Bildungsportalen und pädagogischen SaaS-Angeboten (Software as a Service) in Schul-IT-Umgebungen erheblich. Als zentrale Schnittstelle vermittelt der Broker zwischen dem Identitätsmanagement-System UCS@school und den von den Schulen und Schulträgern genutzten externen Diensten. Dazu gehören Lernmanagement, digitale Medien und andere Bildungsangebote.