Softwaremanagement und Netzwerkinstallation

UCS integriert umfangreiche Funktionen zur Softwareverteilung innerhalb von UCS-Domänen. Dies umfasst die automatische, profilbasierte Installation von Software, einfache, systemweite Updates der UCS-Installationen sowie richtlinienbasierter Softwareverteilung.

Alle Einstellungen und Richtlinien können dabei über Univention Management Console oder die kommandozeilenbasierte Schnittstelle des Managementsystems vorgenommen bzw. konfiguriert werden und stehen sofort systemweit zur Verfügung.

Über die Richtlinien lässt sich beispielsweise die Verwendung von Repository-Servern zur Softwareinstallation innerhalb eines Netzwerkes definieren oder Rechnerkonfigurationen lassen sich durch profilbasierte Installationen über PXE-Boot standardisieren.

Zum Downloadbereich