Zentrale Datenablage

UCS ermöglicht das Verwalten einer durch Quota festgelegten Datenmenge für Benutzer, Benutzergruppen und Benutzer innerhalb einer Gruppe. Dadurch kann verhindert werden, dass einzelne Benutzer den gesamten Speicherplatz auf einem Fileserver für sich beanspruchen und unnötige Daten abspeichern. Dank der richtlinienbasierten Administration können diese Einstellungen einfach auf andere Benutzer übertragen werden. Über die Univention Management Console ist eine einfache Auswertung und Anpassung der existierenden Speicherplatzlimits möglich.

Durch die File-Services von UCS werden Protokolle wie NFS und CIFS (Samba) oder SMB2 angeboten. Zusätzlich ist der Zugriff auf Freigaben über ein Webinterface möglich. Die einzelnen Protokolle können gezielt (de-)aktiviert und über erweiterte Optionen administriert werden. Die Zugriffsberechtigungen werden auf Basis der Benutzer und Gruppen vergeben.

Screenshot Dateisystem Quota in UCS 4.2

Testen Sie UCS

Die zentralen Dateidienste können kostenfrei mit der UCS Core Edition getestet werden.

Zum Downloadbereich
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr