UCS-Dashboard-logo-blog-header

Mit Version 1.1 haben wir die finale Version der UCS Dashboard Apps veröffentlicht.

Das UCS Dashboard ermöglicht es Administratoren, den Zustand der Domäne und einzelner Server schnell und einfach auf unterschiedlichen Dashboards abzulesen.

Nach der Beta-Version im Sommer und zahlreichem Feedback haben wir nun die finale Version der UCS Dashboard Apps (Dashboard, Datenbank und Client) veröffentlicht. Änderungen betreffen in erster Linie eine robustere Installation/De-Installation und bessere Konfiguration der Applikation. Außerdem wurde Wert auf eine einfache Erweiterbarkeit gelegt, um z. B. auch nicht-UCS Systeme einbinden zu können.

Feedback, gerade zu weiteren Metriken über den Server- bzw. Domänenstatus, ist natürlich weiterhin jederzeit willkommen.

Die Änderungen im Überblick:

UCS Dashboard

  • Der UCS Dashboard Database (Prometheus) Server ist nun konfigurierbar (Dashboard und Dashboard Database können damit auf unterschiedlichen Systemen laufen)
  • Es kann nun eine eigene Grafana Konfiguration eingebunden werden
  • Grafana wurde auf Version 5.3.4 aktualisiert

UCS Dashboard Database

  • Ein Fehler bei der De-Installation wurde behoben (cron-job wird nun entfernt)
  • Es kann nun eine eigene Konfiguration für Prometheus Targets (Clients) eingebunden werden
  • Fehler im Skript zur Datenerhebung wurden behoben.
  • Prometheus wurde auf Version 2.4.3 aktualisiert

UCS Dashboard Client

  • Fehler im Skript zur Datenerhebung wurden behoben

UCS Dashboard Apps im App Center

 

Head of Marketing Communications

Was ist Ihre Meinung? Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.