Übersicht - App Center Provider Portal

Mit dem neuen App Center Provider Portal haben wir jetzt ein extrem komfortables und zeitgemäßes Tool für Softwarehersteller entwickelt, ihre Lösungen in das Univention App Center zu bringen und aktuell zu halten.

Im App Center befinden sich inzwischen mehr als 90 verschiedene Apps für den Einsatz in der Unternehmens-IT. Darunter sind Lösungen für Groupware, ERP, CRM, Backup und zahlreiche andere Einsatzszenarien. Bei über 50 dieser Lösungen handelt es sich um Third Party Apps anderer Hersteller oder Anbieter. Für sie ist das App Center der perfekte Kanal, um sehr einfach neue Nutzergruppen für ihre Software zu erschließen. Denn mit der immer schnelleren Verbreitung von UCS als kostenfreie Core Edition oder als Subskriptionsmodell mit Support und Herstellergarantie sind die Apps einer immer größeren Zahl von Organisationen und Privatnutzern einfach zugänglich.

App Integration ins UCS Identity Management

Nutzer können die Apps mit wenigen Klicks herunterladen und in das zentrale Identity Management von UCS integrieren. Oder sie downloaden die Apps als virtuelle Appliances mit integriertem IDM und Betriebssystem aus dem Web App Katalog. Die Integration der Apps in das zentrale Managementsystem von UCS, Lifecycle- und Update-Mechanismen sowie moderne Containertechnologien machen das App Center für Anwender zum denkbar einfachsten Weg, neue Softwarelösungen kennenzulernen, zu testen und einzusetzen.

Lösungen selbstständig ins App Center bringen

Mit dem jetzt veröffentlichten Univention App Center Provider Portal machen wir es Herstellern nun noch einfacher, ihre Lösungen in das App Center zu bringen. Über den neuen Online-Dienst können App Hersteller ihre Lösung völlig autark und unabhängig von unserem Team ins App Center bringen, sie testen und später auch aktuell halten.

App Center Provider Portal -Screenshot Jenkins.

App Center Provider Portal. Beispiel: Jenkins.

Das Provider Portal bietet dafür Herstellern eine übersichtliche und intuitiv bedienbare Eingabemaske, über die sie alle Informationen zu ihrer App eingeben und benötigte Dateien hochladen können. Tooltips und Verlinkungen zu weiterführenden Wiki-Artikeln unterstützen zusätzlich bei der Eingabe der Daten und dem Hochladen der Pakete. So können sie über das Portal, das als Modul im UCS Managementsystem zur Verfügung steht, ganz selbständig Beschreibungstexte, Lizenzangaben, Links und Kontaktdetails eintragen oder aktualisieren. Genauso einfach können Logos, Screenshots und alle benötigten Softwarepakete hochgeladen werden. Die Daten werden bei Speicherung sofort synchronisiert und die App bzw. die neue App Version steht im Test App Center bereit.

App Center Provider Portal - Screenshot Jenkins

App Center Provider Portal. Beispiel: Jenkins.

Automatisierte Testverfahren

Mit Hilfe von Preview-Funktionen kann der Hersteller hier nun die Darstellung seiner App überprüfen und wenn nötig weiter anpassen. Darüber hinaus hat er auch die Möglichkeit, Testpakete seiner App mit hochzuladen und sie in die automatisierten Testverfahren mit einbeziehen zu lassen, mit der wir bei Univention jede App prüfen, bevor sie im produktiven App Center veröffentlicht wird. Sollte es Fehler geben, bekommt der Hersteller ein Fehlerprotokoll zur Verfügung gestellt, mit dem er gezielt weitere Verbesserungen an seiner App vornehmen kann.

Neue Versionen einer bereits im App Center zur Verfügung stehenden App können sehr einfach durch eine Duplizierung bestehender Versionen hinzugefügt werden. Über ein Dropdown Menü kann der Hersteller anschließend einfach die Version auswählen, die er weiter bearbeiten möchte. Die vorgenommenen Änderungen können angezeigt und überprüft werden.

Sind alle Daten eingegeben, die Darstellung korrekt und die Tests erfolgreich verlaufen, reicht eine kurze Benachrichtigung des App Providers über das integrierte Nachrichtenfeld an das Univention App Center Team. Hier wird nun durch Tests final geprüft, ob sich die App sicher installieren und auch wieder deinstallieren lässt und keine negativen Auswirkungen auf das restliche System hat, bevor sie dann endgültig in das produktive Univention App Center hochgeladen wird und damit den UCS Nutzern zur Verfügung steht.

Um den Aufwand der laufenden Pflege von Apps für die Hersteller noch weiter zu minimieren, haben wir außerdem Schnittstellen konfiguriert, an die App Hersteller ihr eigenes Buildsystem anbinden können, sodass neue App Versionen automatisiert hochgeladen werden können.

Dockerisierung der Apps als Option

Eine weitere, wichtige Möglichkeit, die das App Center Provider Portal bietet, ist die Dockerisierung einer App. Der Hersteller braucht dafür lediglich über ein Kontrollfeld im Portal festzulegen, dass er eine Dockerversion für seine App haben möchte. Dabei werden bestehende Softwarepakete automatisch in ein von uns bereitgestelltes Docker Image installiert und aktuell gehalten. Selbstverständlich können aber auch bereits Dockerbasierte Apps über das Provider Portal ins App Center gebracht werden.

App Center Provider Portal. Beispiel: Jenkins.

App Center Provider Portal – Docker
Beispiel: Jenkins.

Das App Center Provider Portal macht es so Softwareherstellern wirklich einfach, das Univention App Center kennenzulernen und im Zusammenspiel mit ihrer eigenen App auszuprobieren, bevor sie sich für eine endgültige Implementierung entscheiden und es als weiteren Distributionskanal nutzen. Sie müssen lediglich ihr Interesse bei uns äußern und bekommen dann einen Zugang auf das Portal, wo sie ihre App hochladen, testen, verbessern, neu hochladen können usw., ohne dafür bei einzelnen Schritten in Interaktion mit uns treten und auf Rückmeldung warten zu müssen. So bleibt der gesamte Prozess agil und kann vom Hersteller gut durchgeplant und autark durchgeführt werden. Zudem wird die laufende Pflege von Apps auch dank der Automatisierungsmöglichkeiten denkbar einfach.

Weitere technische Details sowie die Möglichkeit zur Registrierung für das App Provider Portal finden Sie im zugehörigen Wiki-Artikel.

Weitere Schritte

Im nächsten Schritt beschäftigen wir uns nun damit, weitere Funktionen für das Reporting von Anwenderaktivitäten und das Bereitstellen von Informationen, die für den Kauf der App über das App Center nötig sind, zu implementieren und den App Anbietern zur Verfügung zu stellen. Damit wird das Univention App Center endgültig zum One-Stop-Place für Softwareanwendungen – sowohl für Hersteller als auch für Anwender.

Weitere Ansichten des App Center Provider Portal

UCS Core Edition jetzt kostenfrei einsetzen!

Zum Downloadbereich

Dr. Alexander Kläser studied Computer Science at the Bonn-Rhein-Sieg University of Applied Science. He graduated in 2004 with a double diploma in cooperation with the University of Montenegro. After graduating in 2006 as a Master of Science, he started his PhD studies in Mathematics and Computer Science at the Université de Grenoble, France, which he completed and defended in 2010. He then moved to Bremen, Germany to join the Univention development team. Since then he has focused on advancing the Univention Management Console to be the leading web interface for server administration.

Was ist Ihre Meinung? Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.