Open Source-Förderpreis mit insgesamt 3.500 Euro dotiert

Univention, Hersteller von Open Source Infrastruktursoftware, verleiht auf dem diesjährigen LinuxTag in Berlin zum sechsten Mal seinen Absolventenpreis für Abschlussarbeiten, die einen bedeutenden Beitrag zur Verbreitung von Open Source Software im professionellen Einsatz leisten. Abschlussarbeiten können noch bis 17. Februar 2013 per E-Mail an absolventenpreis@univention.de eingereicht werden.

Bremen, 10. Januar 2013. Um die Verbreitung von Open Source Software im professionellen Umfeld und die Entwicklung von innovativen Ideen in diesem Zusammenhang weiter voranzutreiben, verleiht der Linux-Spezialist Univention auch 2013 wieder den Univention-Absolventenpreis. Die Preisträger werden von einer hochkarätig besetzten und von Univention unabhängigen Expertenjury ausgewählt.

Interdisziplinäre Förderung von Linux- und Open-Source-Nachwuchs

Der Preis ist interdisziplinär konzipiert. Bewerben können sich neben Informatikern beispielsweise auch Juristen, Absolventen der Betriebswirtschaft oder der Psychologie, wenn sie auf praxisnahe und innovative Weise den Einsatz von Open Source Software analysieren und verbessern. Informationen zu den Teilnahmebedingungen finden sich unter: http://www.absolventenpreis.de.

Sechsköpfige Expertenjury wählt die beste Abschlussarbeit

Aufgrund der hohen Ressonanz auf den Preis in den letzten Jahren besteht die Jury aus mittlerweile sechs unabhängigen Open Source-Experten: Oliver Diedrich, Chefredakteur von Heise Open, Jan Kleinert, Chefredakteur vom Linux-Magazin, Elmar Geese, Vorstandsmitglied der Open Source Business Alliance (OSB Alliance), Thomas Uhl, Gründer der Initiative „Deutsche Wolke“ und Hans-Joachim Baader,
Softwareentwickler und Mitherausgeber des IT-Nachrichtenportals Pro-Linux.de sowie Jörg Thoma, Redakteur für das Ressort Open Source bei Golem.de.

Preisverleihung auf dem LinuxTag 2013 in Berlin

Der Absolventenpreis ist mit insgesamt 3.500 Euro dotiert. Für den ersten Platz gibt es 2.000 Euro, für den zweiten Platz 1.000 Euro und für den dritten Platz 500 Euro. Die Preisverleihung wird auf dem LinuxTag, der vom 22. bis 25. Mai 2013 in Berlin stattfindet, sein.

Weiterführende Informationen:
http://www.absolventenpreis.de

Über Univention
Univention ist führender europäischer Anbieter von Open Source-Produkten für
wirtschaftlichen Betrieb und effiziente Verwaltung von IT-Infrastruktur. Im
Mittelpunkt des Angebots steht die Linux-Infrastrukturlösung Univention
Corporate Server (UCS). UCS ist eine moderne Enterprise-Linux-Distribution mit
integrierter Open Source-Lösung für das Identity- und Infrastruktur-Management,
die auch in anspruchsvollen Umgebungen eine effiziente und zentral gesteuerte
Verwaltung ermöglicht. Das Kernprodukt UCS wird unter anderem durch darauf
aufbauende Produkte für die plattformübergreifende Verwaltung von Thin Clients,
Unterstützung für Linux-Desktops sowie eine integrierte Server- und
Desktopvirtualisierungslösung ergänzt. Die Produkte passen sich dank
mitgelieferter Konnektoren, etwa zu Microsoft Active Directory, gut in
vorhandene Infrastrukturen ein und erlauben einfache Migrationen. Eine große
Zahl von Softwareherstellern stellt für den Betrieb mit UCS optimierte Pakete
zur Verfügung, die sich u. a. in das UCS-Managementsystem integrieren. UCS ist
damit die Open Source Integrationsplattform für IT-Infrastrukturbetrieb und
-management.

Presse-Kontakt:

Univention GmbH
Silvia Frank
Email: frank@univention.de
Mary-Somerville-Straße 1
28359 Bremen
Telefon: +49 421 22232 – 0
Telefax: +49 421 22232 – 99
http://www.univention.de
PDF-Dokument (140,5 KB)

UCS Core Edition jetzt kostenfrei einsetzen!

Zum Downloadbereich