Univention Corporate Server Core EditionSeit gestern gibt es die Core Edition von Univention Corporate Server. Damit ermöglichen wir es jetzt, unser erfolgreiches Open Source System für Server- und IT-Management auch in Unternehmen dauerhaft kostenlos zu nutzen.

Warum wir das tun und widerspricht das nicht unserem Geschäftsmodell?

Mit heute mehr als 60 Unternehmensanwendungen ist Univention Corporate Server schon jetzt für viele Organisationen die zentrale Integrationsplattform. Unternehmens-IT lässt sich „on premises“ und in der Cloud leicht bereitstellen und mit bereits Vorhandenem integrieren. Immer mehr, gerade jüngere, wachsende Organisationen nutzen unser Produkt außerdem, um ihre IT-Infrastruktur mit den eingebauten Identity-Management- und Active Directory-Diensten unseres Produktes flexibel unter Kontrolle zu bringen.

Kurz gesagt: So soll es sein und das wollen wir weiter fördern

Insbesondere sollte die Notwendigkeit, einen Vertrag mit uns abzuschließen, dem Einsatz von UCS niemals im Wege stehen. Zu oft haben wir in der Vergangenheit mehr schlecht als recht zusammengebaute Umgebungen gesehen. Auf Dauer können diese den Erwartungen der betreffenden Organisationen nicht gerecht werden. Wir möchten, dass unsere in Tausenden von Installationen erprobte Software sich auch in solchen Fällen von Anfang an anbietet und Anwender auch ohne kommerziellen Vertrag erfolgreich macht. Deswegen statten wir auch die Core Edition mit Softwarepflege und Sicherheitsaktualisierungen aus. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, auf die jeweils neueste Version unseres Produktes zu aktualisieren.

Unsere Ziele mit der Core Edition

Mit der Core Edition ist es unser Ziel, noch mehr Verbreitung zu bekommen. Auch in Märkten, in denen wir als Unternehmen heute noch gar nicht aktiv sein können. Dadurch wird unsere Plattform insbesondere auch für die Softwarehersteller, die ihre Lösungen in unserem App Center bereitstellen, noch attraktiver, was wiederum Endanwendern nutzt. Aber auch Cloud Service Provider, die mit UCS Services realisieren, können so noch schneller auf eine noch breitere und besser integrierte Auswahl von Anwendungen zurückgreifen.

Wie wir weiterhin Geld verdienen werden

Natürlich müssen und wollen wir mit unseren Produkten weiterhin Geld verdienen. Deswegen gibt es wenige, aber klare Abgrenzungen zwischen der Core Edition und den kommerziellen Subskriptionen. Die beiden wichtigsten sind wohl, dass wir mit den kommerziellen Subskriptionen zum einen deutlich längere Softwarepflege bieten, zum anderen aber nur die kommerziellen Subskriptionen den Zugriff auf verlässliche Service-Level-Agreements ermöglichen.

Für kleinere Organisationen gibt es noch eine weitere, wichtige Änderung unseres Preismodells: Wer Univention Corporate Server nutzt, um damit in seinem Unternehmen Domänendienste zur Verfügung zu stellen, braucht neben der Serversubskription auch eine Subskription für die Domänendienste. Neu ist, dass nun in jeder Serversubskription die Domänendienste für die ersten 10 Clients innerhalb einer Domäne bereits enthalten sind. Das entspricht bei Organisationen mit 10 Benutzern und einer Basissubskription einer Preisreduzierung von mehr als 30%. So schaffen wir auch für kleine Organisationen eine preislich hoch attraktive Möglichkeit, auf professionellen Support und langfristige Pflege zuzugreifen.

UCS Core Edition jetzt kostenfrei einsetzen!

Zum Downloadbereich

Peter H. Ganten ist Gründer und Geschäftsführer von Univention.

Was ist Ihre Meinung? Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.