Mein Name ist Marcel Rehberg. Ich bin 20 Jahre alt und Auszubildender im Professional Services bei Univention.

Am 1. September 2014 hatte ich mit meiner Ausbildung begonnen und bin somit am Ende meines ersten Ausbildungsjahres angekommen. In dieser lehrreichen Zeit konnte ich mich bereits in den verschiedensten Bereichen bei Univention austoben und habe u. a. ein Einführungsvideo zum Thema „Erweiterte Attribute über die Univention Management Console“ für unseren YouTube Kanal erstellen dürfen.

Ich freue mich sehr, Ihnen darin zu erklären, wie Sie ganz einfach erweiterte Attribute über die Univention Management Console erstellen können. Schon mit wenigen Schritten können Sie die standardisierten Benutzerkonten-Vorlagen mit Hilfe von erweiterten Attributen auf Ihre Bedürfnisse anpassen.

Doch was sind überhaupt erweiterte Attribute?

Erweiterte Attribute umfassen den vollständigen Funktionsumfang der benutzerdefinierten Attribute, bieten allerdings zusätzliche, tiefergehende Möglichkeiten, den Univention Directory Manager um eigene Einstellungsmasken zu erweitern. Erweiterte Attribute werden im LDAP-Verzeichnisdienst angelegt. Dort befinden sie sich im Container Univention, und zwar in dessen Subcontainer Custom Attributes. Bestehende Attribute können Sie hier bearbeiten. Neue legen Sie ganz einfach durch das Hinzufügen eines Objekts vom Typ Einstellungen: „Erweitertes Attribut“ an.

Es werden Ihnen viele Einstellungsmöglichkeiten angeboten. Unter anderem können Beschreibungen in den unterschiedlichsten Sprachen verfasst und erstellt werden. Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass erweiterte Attribute domänenweit einsetzbar sind und auch bei einer LDAP-Replikation übernommen werden.

Zum besseren Verständnis, was unter einer LDAP-Replikation alles zu verstehen ist, empfehle ich Ihnen an dieser Stelle unseren kürzlich erschienenen Artikel „Ausfallsicherheit und Lastverteilung durch LDAP-Replikation“.

Video Tutorial zum Anlegen erweiterter Attribute in der Univention Management Console


Univention YouTube Channel


Erweiterte Attribute über die Univention Management Console

03:29


Watch on YouTube






 

Meinem Einführungsvideo habe ich folgendes Anwendungsszenario zugrunde gelegt:
Ein Unternehmen ist gerade dabei, seine Mitarbeiterakten zu digitalisieren und bemerkt, dass jedem Mitarbeiter ein fester Dienstwagen zugeordnet ist. Schnell wird klar, dass nun der Einsatz erweiterter Attribute vonnöten ist, um auch die Dienstwagenzuordnung im digitalen Benutzerkonto speichern zu können.

Schauen Sie sich das Video jetzt oder später an und erfahren Sie, wie einfach und bequem das Erstellen solcher erweiterter Attribute über die Univention Management Console wirklich ist.

Ich wünsche Ihnen gute Unterhaltung!

UCS Core Edition jetzt kostenfrei einsetzen!

Zum Downloadbereich

Marcel ist Auszubildender zum Fachinformatiker - Systemintegration und arbeitet im Professional Services Team von Univention.