Univention Corporate Server Logo

In diesem Videotutorial erklären wir Ihnen, wie Sie ganz einfach Ihre lokale Systemkonfiguration mittels Univention Configuration Registry (kurz UCR) verwalten können.

UCR ist das zentrale Werkzeug zur Verwaltung der lokalen Systemkonfiguration eines UCS-basierten Systems und nimmt Ihnen als Benutzer die manuelle Bearbeitung von empfindlichen Konfigurationsdateien ab.

Zu Beginn begeben wir uns auf die Übersichtsseite der Univention Management Console (UMC). Unterhalb des Reiters „System“ finden Sie das Modul „Univention Configuration Registry“.

Anzeigen vorhandener UCR Variablen

In diesem Modul erhalten Sie eine Übersicht aller existierenden UCR Variablen. Des Weiteren haben Sie hier die Möglichkeit, Ihre Suche nach einer Variablen zu vereinfachen, indem Sie in der linken Hälfte des Bildschirms im Textfeld einen Suchfilter einstellen, der Ihnen die Möglichkeit bietet, nach einer bestimmte Kategorie, einem Attribut oder einem Schlüsselwort zu suchen und die Ergebnisse anzeigen zu lassen.

Erstellen neuer UCR Variablen

Mittels der Schaltfläche „Hinzufügen“ können Sie neue UCR Variablen setzen. Um Ihnen das Hinzufügen einer UCR Variablen zu verdeutlichen, nehmen wir an, Sie möchten beim Aufrufen der IP Adresse des Servers über einen Browser Ihrer Wahl direkt zur Univention Management Console gelangen und nicht zur UCS Übersichtsseite.

Geben Sie dazu im Suchfeld apache ein und lassen sich das Ergebnis anzeigen. Es werden Ihnen die Variablen ausgegeben, welche zur Bearbeitung zur Verfügung stehen. Klicken Sie als Nächstes auf apache2/startsite.

Ein weiteres Fenster öffnet sich nun, in dem Sie die Variable ändern können. Hier finden Sie auch eine kleine Beschreibung zur Funktion der UCR Variable.

Ändern Sie nun den Wert der UCR Variable. In unserem Fall geben wir univention-management-console/ ein, um beim nächsten Aufrufen der Server IP Adresse automatisch zur UMC zu gelangen. Klicken Sie dann auf Speichern, um die Änderungen zu übernehmen.

Test der neuen UCR Variablen

Öffnen Sie nun einen Browser Ihrer Wahl und geben die IP Adresse Ihres UCS Servers ein. Sie werden nun direkt zur Anmeldemaske der UMC weitergeleitet.

Sollten Sie vorhaben, eine Variable zu löschen, setzen Sie einfach einen Haken hinter der gewünschten Variablen. Anschließend werden Ihnen weitere Schaltflächen angezeigt, unter anderem auch die zur Option ‚Löschen‘. Bestätigen Sie nun den Löschvorgang mit einem weiteren Klick.

Dies war unser kurzes Videotutorial über die Anwendung und den Nutzen des UCS Moduls Univention Configuration Registry. Bei weiteren, technischen Fragen steht Ihnen jederzeit unser Forum zur Verfügung.

Marcel ist Auszubildender zum Fachinformatiker - Systemintegration und arbeitet im Professional Services Team von Univention.

Was ist Ihre Meinung? Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.