UMC Überblick

Wir haben heute den Release Candidate UCS 4.2 veröffentlicht. Highlight ist das neue, frei konfigurierbare Online-Portal, das Sie flexibel an Ihre Bedürfnisse und der Ihrer Organisation anpassen können. Auch weit weniger Offensichtliches haben wir verbessert und aktualisiert: Mit UCS 4.2 wird die Distributions-Basis von UCS Debian 8 (Jessie) sein und ein großer Teil der Debian-Pakete wird dann nativ zur Verfügung gestellt. Somit können wir wichtige Sicherheits- und Produktupdates schneller als je zuvor für Sie bereitstellen.

UCS 4.2 werden wir Anfang April 2017 endgültig veröffentlichen. Für alle Neugierigen stellen wir den Release Candidate diese Woche auf der CeBIT in Halle 3 auf unserem Stand D36-620 als Live-Demonstration vor.

Wahlfreiheit und Selbstbestimmung durch UCS

„Wir fördern digitale Selbstbestimmung und Transparenz: Organisationen können mit UCS durch ein offenes Open Source Framework bestimmen, wo und wie sie Dienste betreiben und ihre Daten speichern wollen – ohne auf Angebote wie Microsoft Office 365 oder G Suite von Google verzichten zu müssen“, sagt Peter Ganten, Gründer und Geschäftsführer unseres Unternehmens. „Mit unserer Lösung bieten wir Anwendern Wahlfreiheit und erleichtern vor allem das Management ihrer IT-Infrastruktur sowie der eingesetzten Apps und Cloud Services. Gleichzeitig bauen wir mit unserem plattformübergreifenden Identity-Management eine Brücke zwischen den verschiedenen Anwendungen und Clientsystemen, wie Windows, Linux und Mac. Die Hoheit über die Daten der Nutzer bleibt dabei in der eigenen Hand, was insbesondere bei öffentlichen Einrichtungen wie Schulen und Behörden von enormer Bedeutung ist.“

Neues Online-Portal für Nutzer und Administratoren

Mit dem neuen UCS 4.2 haben wir das Bedienkonzept gründlich weiterentwickelt und die Oberfläche ist jetzt aufgeräumter als je zuvor. Ein neues, zentrales Online-Portal ermöglicht nun auch Endanwendern im Rahmen einer Selbstbedienung schnellen Zugriff auf bereitgestellte Anwendungen. Und Administratoren bietet es gleichzeitig alle Werkzeuge für ein professionelles IT-Management. Das Portal lässt sich frei konfigurieren und kann an die individuellen Bedürfnisse Ihrer Organisation angepasst werden, sei es eine Behörde, Schule oder ein Großunternehmen. Sollten Sie Nutzer einer früheren Version sein, profitieren Sie zudem von verbesserter Usability, Unterstützung aktueller Hardware und höherer Sicherheit.

UCS 4.2 Portal

 

Technik-Updates: Debian 8, Linux Kernel 4.9 LTS und Samba 4.6

Bisher setzen wir auf ein speziell angepasstes Linux auf Basis von Debian 7. Mit UCS 4.2 bildet Debian 8 (Jessie) die neue technische Basis von UCS. Mit dieser Umstellung werden dann Original Debian Pakete direkt für UCS übernommen. Nur noch bestimmte Pakete mit veränderten oder aktuelleren als die in Debian vorhandenen Bestandteile der Distribution, wie zum Beispiel Samba oder OpenLDAP, erstellen wir zukünftig selbst. Sie profitieren dadurch von noch schnelleren Sicherheitsupdates und zudem von der höheren Performance durch Linux Kernel 4.9 mit Long Term Support (LTS).

Mit Samba 4.6 setzen wir als einer der ersten Hersteller die aktuellste Samba Version produktiv ein, die u. a. die Performance des Active Directory sowie den Austausch von Druckertreibern mit Windows 10-Clients verbessert.

Als Direktinstallation oder Docker-Image: Mehr als 80 Business-Apps verfügbar

Die „Dockerisierung“ der über 80 Applikationen in unserem App Center geht weiter. Als App-Anbieter können Sie Ihre Applikationen entweder selbst als eigene Docker-Container bereitstellen oder Sie liefern uns Ihre Software als Pakete für Debian und wir kümmern uns selbst um die Umwandlung in eine Docker-basierte Applikation.

Verfügbarkeit von UCS 4.2

UCS 4.2 wird ab April 2017 verfügbar sein.

Zusätzliche Informationen

Näheres zum UCS 4.2 Release Candidate erhalten Sie auch in unserem Forum.

Wenn Sie diese Woche auf der CeBIT sind und sich UCS 4.2 näher ansehen möchten, vereinbaren Sie gern einen Termin mit uns.

UCS Release Candidate UCS 4.2 testen

Weitere Screenshots

UCS 4.2 Nutzerdetails – Mouse-over Ansicht

UCS 4.2 user detail - tab hover

UCS 4.2 Server Übersicht

UCS 4.2 Server Übersicht

UCS 4.2 Konto schützen

UCS 4.2 Konto schützen

UCS Core Edition jetzt kostenfrei einsetzen!

Zum Downloadbereich

Head of Marketing Communications