Management von Client-Umgebungen

Für die Administration und den Betrieb der Desktop-Infrastruktur in Ihrer Organisation benötigen Sie ein zentral zu administrierendes Managementsystem, mit dem Sie neue Clients anlegen und überwachen, Richtlinien und Rechte verwalten und Software-Updates einfach ausrollen können. Gleichzeitig brauchen Sie eine Lösung, die eine möglichst große Bandbreite von Thin und Fat Clients und unterschiedliche Hardware unterstützt.

Univention Corporate Client für die zentrale, webbasierte Verwaltung von Desktop-Infrastrukturen

Univention Corporate Client (UCC) ist eine flexible Lösung für Betrieb und Verwaltung von PCs, Notebooks und Thin Clients in Unternehmen und Behörden. Die Software enthält eine für den Business-Einsatz optimierte Desktop-Umgebung auf Basis von Ubuntu und lässt sich komfortabel über eine webbasierte Managementkonsole verwalten. Damit lassen sich Microsoft Windows-Clients genauso wie Linux-Clients zentral und einfach verwalten.

UCC ermöglicht den Zugriff auf gehostete, virtuelle Desktops, Terminalservices von Microsoft oder Citrix und webbasierte Anwendungen. Durch die Ubuntu-Basis läuft UCC auf einer weiten Spanne aktueller Hardware. Besondere Anpassungen der Desktops an die Hardware werden damit überflüssig.

Clientverwaltung mit Univention Corporate Server und Univention Corporate Client

Vorteile von Univention Corporate Client

  • Reduzierung von Administrationsaufwand durch vollautomatische Installation, zentrales Update-Management sowie einheitliches Benutzer- und Berechtigungsmanagement über Richtlinien und Desktop-Profile
  • Unterstützung einer großen Spanne von Thin Client-Systemen und PC-Hardware
  • Ideal für den Einsatz in heterogenen Umgebungen mit Linux- und Microsoft Windows-Desktops

Testen Sie UCS

Laden Sie sich UCS kostenlos herunter oder starten Sie unsere Online Demo.

Zum Downloadbereich

Funktionen zum Management von Client-Umgebungen

  • Vorkonfiguriertes, sofort einsetzbares Client-Betriebssystem mit Desktop für unterschiedliche Einsatzszenarien
  • Konfigurationsmöglichkeiten der Fat oder Thin Clients über das zentrale, webbasierte Managementsystem
  • Imagebasierter Rollout für Installation und Updates der Client-Systeme
  • Zugriff auf Terminal Services von Microsoft, Citrix und UCC-Terminalserver
  • Richtlinien- und profilbasierte Verwaltung von Benutzerberechtigungen und Desktops
  • Vorkonfigurierter Business-Desktop auf Basis von KDE
    (u. a. mit dem Office-Paket LibreOffice und dem Webbrowser Firefox)

Univention_Management_Console_mit _UCC

Weitere Lösungsszenarien mit UCS


Mehr
Mehr
Mehr
Mehr