Peter Ganten im Interview mit Kommune21: Behörden brauchen Alternativen!

Die Ministerien erwägen die Umsetzung einer Bundescloud. Sogenannte Hyperscaler wie Microsoft und Google kommen dafür infrage. Doch das birgt Gefahren, auf die Peter Ganten in einem Artikel in Kommune21 eingeht:

Durch den Betrieb der Cloud-Software der Hyperscaler durch europäische Unternehmen soll dieses Problem gelöst werden. Allerdings können die Hersteller mit Updates jederzeit Hintertüren einbauen oder nachrüsten – um beispielsweise Sicherheitsbehörden anderer Länder gezielt mit Informationen zu versorgen

Ebenso schränke die Festlegung auf definierte Schnittstellen für den Anschluss von Fachverfahren und Anwendungen die Flexibilität von öffentlichen Institutionen stark ein und führe zu einem wesentlich größeren Sicherheitsrisiko, da diese ebenso von Dritten kontrolliert und ausgenutzt werden könne, so Ganten. Welchen Ausweg er für diese Sicherheitsrisiken sieht und welche Forderungen er an die Bundesregierung stellt, lesen sie auf kommunale21.de.

IT-Sicherheit auf Dienstreisen: 6 Punkte, auf die IT-Abteilungen achten sollten

Home Office und mobiles Arbeiten auf Reisen sind längst präsent in unserem Alltag und stellt IT-Abteilungen in Bezug auf Datensicherheit und komfortables Arbeiten für alle Mitarbeitenden vor große Herausforderungen. Welche unterschiedlichen Sicherheitsanforderungen beide Szenarien mit sich bringen und warum Remote Work besonders im Fokus stehen sollte, beschreibt Kevin Dominik Korte, Präsident von Univention North America, in einem Artikel des renomierten US-Magazin Forbes.

TechRepublic zeigt komfortable Installation von UCS

UCS bietet vielfältige Möglichkeiten für Unternehmen und Organisationen. Davon ist auch Jack Wallen überzeugt:

It can be a domain controller, a chat server, an in-house cloud-based groupware solution, a kanban platform, your Nextcloud Hub installation, a mail server, and with a robust App Center, you can extend this server to be just about anything you need.

Collabora Online und UCS: Die datensichere Office Alternative

Kollaboratives Arbeiten unabhängig von Zeit und Ort gehört längst zum Alltag vieler Beschäftigten. Nicht zuletzt deshalb erfreuen sich große cloudbasierte Office Anwendungen wie Microsoft 365 oder Google Docs großer Beliebtheit. Der große Nachteil in der Nutzung dieser Dienste besteht jedoch im Kontrollverlust über die eigens produzierten Daten.

IT-Infrastruktur im Gesundheitswesen: Anforderungen und Schlüsselelemente

Im Gesundheitswesen werden tagtäglich hochsensible Daten verarbeitet, die es vor unbefugtem Zugriff zu schützen gilt. Eine modern gestaltete IT-Infrastruktur mit entsprechenden Schlüsselelementen erhöht das Vertrauen und die Sicherheit für die Patient*innen. Welche  Anforderungen eine solche IT-Infrastruktur mit sich bringt, beschreibt Kevin Dominik Korte, Präsident von Univention North America, in einem Artikel des renomierten US-Magazin Forbes.

Insbesondere geht Kevin Korte in seinem Beitrag dabei auf fünf Schlüsselelemente ein, die dazu beitragen, eine IT-Infrastruktur skalierbar, sicher und benutzerfreundlich zu gestalten.

Den kompletten Artikel gibt es in englischer Sprache auf forbes.com zum Nachlesen.