Das Projekt „Kasseler Schulen ans Netz“ führte zwar zu einer starken Verbesserung der Computerausstattung, lief jedoch Anfang 2018 aus. Ein neues Konzept für eine moderne IT-Infrakstruktur mit zentraler iPad-Verwaltung war notwendig. Die neue IT-Architektur für die 72 Schulen des Landkreises sollte die heterogenen IT-Umgebungen unterstützen und ein einfaches Management von Benutzerrollen und Gruppenrichtlinien ermöglichen. Außerdem solllten die Geräte zentral verwaltbar und die Benutzerdaten aus Datenschutzgründen auf den Servern des Landkreises bleiben.

Mit Univention Corporate Server (UCS) und UCS@school als zentralem Identity-Management (IDM) haben wir eine ideale Kombination aus […] Betrieb und Verwaltung [sowie] Bereitstellung von Anwendungen in einzelnen Schulen erreicht.

Zusammenspiel von UCS, Relution und Apple

Zur Verwaltung von iPads entschied sich der Landkreis für Relution, da sich die Lösung ohne Kompromisse mit der eigenen Infrakstruktur betreiben lässt. Durch die Kombination von UCS, Relution und Apple behält der Lankreis Kassel als Besitzer die Kontrolle über die Geräte, kann aber einzelne Schulen als eigenständige Mandanten einrichten. Administratoren können so festlegen, welche iPads und Apps zu welcher Bildungseinrichtung gehören und App-Lizenzen zentral managen.

 

Den gesamten Beitrag von Werner Umbach, EDV-Service Schulen des Landkreis Kassel, finden Sie in der Dezemberausgabe der Kommune21.

UCS Core Edition jetzt kostenfrei einsetzen!

Zum Downloadbereich

Was ist Ihre Meinung? Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.