Vorteile von UCS@school für Schulen

Für den Schulbetrieb optimierte Rechte- und Rollenkonzepte

UCS@school bietet ein umfassendes Konzept für den modernen Einsatz  von IT in Schulen. So werden Lehrkräfte und Mitarbeiter*innen von technisch administrativen Tätigkeiten entlastet, da keine Server Hardware mehr vorgehalten und betreut werden muss. Schüler*innen und Lehrkräfte können sich mit ihren eigenen Geräten am schulische WLAN authentifizieren und zentral bei der Schulbehörde gepflegte Daten übernommen werden.

Zentrale Pflege digitaler Identitäten

Der Import von Benutzerdaten aus Schulverwaltungsprogrammen erfolgt über ausgefeilte Importmechanismen und die automatisierte Pflege verringert manuelle Aufwände. Damit sind die Voraussetzungen für korrekte und aktuelle Accounts geschaffen. Ort und Art und Weise der Speicherung der Daten bleibt unter der Kontrolle der Schule, so dass Datenschutzbestimmungen erfüllt werden können.

Screenshot: UCS@school-Portal

Rechte- und Rollenkonzepte

Für die unterschiedlichen Rollen: Schüler, Lehrer oder Administrator sind unterschiedliche Berechtigungen definiert. Dazu gehören auch die Nutzung diverser „Self Services“ wie beispielsweise ein Passwort Reset, die IT-Verantwortliche und Lehrkräfte von administrativen Aufgaben entlasten.

Screenshot: UCS Self Service

Orts- und zeitunabhängiger Zugiff auf IT

Das zentrale Identitäts- und Berechtigungs-Management von UCS@school ermöglicht allen Nutzern den Zugriff auf integrierte Lösunge wie etwa Lernmanagementsysteme, Kollaboration oder Dateiaustausch unabhängig von Ort und Zeit – und das komfortabel und sicher über ein einheitliches Passwort und sichere Datenhaltung. So wird zeitgemäßes Lernen ermöglicht.

Screenshot: UCS@school-Portal

Integration von Schulservern

Schulserver sind mit UCS@school optional, bestehende Schulserver anderer Hersteller können aber weiter genutzt werden. Sollte kein lokaler Schulserver vorhanden sein, kann bei Bedarf ein lokaler UCS@school Schulserver integriert werden, der Active-Directory-kompatible Domänendienste und ein professionelles Domänenmanagement mitbringt. Über das App Center kann der Schulserver um weitere Lösungen erweitert werden. Auch hier erfolgt die technische Administration an zentraler Stelle.

Screenshot: AD Connector Domain Settings

Vorteile von UCS@school für Schulen – Überblick

  • Zentrales Benutzer- und Rechtemanagement mit vorgedachtem Rollenkonzept und individuellen Zugriffsrechten für Schüler*innen, Lehrkräfte und die Schuladministration
  • Einfache Integration mit Schulverwaltungssoftware zur Vereinfachung der Benutzer- und Rechteverwaltung
  • Entlastung von administrativen Aufgaben wie dem Erfassen und Löschen von Schüler*innenkonten
  • Anbindung mobiler Endgeräte von Lehrkräften und Schüler*innen an das Schulnetz
  • Regulierung des Schul-WLAN durch Zugriffsregeln für bestimmte Seiten
  • Autonomität der Schulen durch Anbindung eigener Lösungen und Self Services wie bspw. unterrichtsbezogene Proxy-Einstellungen
  • Einbindung vorhandener Hardware (PCs, Notebooks, Thin Clients) und Computersysteme (Windows, Linux, MacOS)

Univention Corporate Server für Schulen – Screenshots:

Whitepaper

IT-Handlungsempfehlung für Schulträger und Länder

Download Whitepaper

Whitepaper

Szenarien zum Einsatz von UCS@school – Organisation und Aufbau zentral verwalteter IT-Infrastrukturen für Schulen

Download Whitepaper

Whitepaper – erstellt in Kooperation mit dem ifib consult:

Identitäts- und Berechtigungs-Management als zentraler Baustein für die kommunale Medienentwicklungsplanung

Download Whitepaper

Whitepaper icon Strategiepaper

Strategie-Papier

Ein offener „ID-Vermittlungsdienst“: Der Schlüssel zur effizienten und sicheren Digitalisierung von Schulen in Deutschland

Download Strategie-Papier

Werde Teil unseres Teams!

Wir suchen dich als:

  • Sales Manager (m/w/d)
  • Head of Support (m/w/d)
  • IT Solution Architect (m/w/d)
  • u. v. m.

Zu den Stellenangeboten

Image: Univention Pinguin: join us