Jetzt haben wir bereits die zweite Runde der Abstimmungsreihe „Vote for Apps“ im Univention App Katalog abgeschlossen, die vom 9. Februar bis 9. März stattfand. Ich danke allen Teilnehmern fürs Mitmachen und möchte Ihnen heute kurz das Ergebnis vorstellen.

Zur Wahl standen dieses Mal die Apps Cozy Cloud, ein Service für den Zugriff auf persönliche Daten in der Cloud, des Weiteren ein Connector zu Dropbox Business sowie SOGo, ein Open Source Groupware Server.

Ergebnis der zweiten Runde

Die meisten Stimmen gingen mit großem Abstand an den Groupware Server SOGo, weit abgeschlagen folgen Cozy Cloud und dahinter Dropbox Business Connector.

Ergebnis der ersten Runde

Wenn Sie auch noch einen Blick auf das Ergebnis aus der ersten Runde werfen möchten, finden Sie es im Artikel „Vote for Apps“ Ende der 1. Runde“.

Ihnen fehlen Apps, die Sie gerne im App Center haben möchten? Dann lassen Sie uns das wissen.

Schlagen Sie Ihre Kandidaten vor

UCS Core Edition jetzt kostenfrei einsetzen!

Zum Downloadbereich

Nico Gulden studierte angewandte Informatik und arbeitet seit 2010 bei Univention. Er ist verantwortlich für das Produkt Management und das Relationship-Management der App-Hersteller im Univention App Center. In seiner Freizeit widmet er sich seiner Familie, dem Lesen, der Bewegung an der frischen Luft zum Fotografieren, Geocaching oder Mapping für das OpenStreetMap Projekt.

Was ist Ihre Meinung? Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Kommentare

  1. Guten Tag,
    als Ergebnis der Abstimmung hielt man fest: „Die meisten Stimmen gingen mit großem Abstand an den Groupware Server SOGo“.
    Ist schon absehbar, wann mit der Umsetzung/Integration zu rechnen ist?

  2. Hallo,

    vielen Dank für Ihr Interesse.

    Der Hersteller von SOGo, Inverse, möchte vor der Bereitstellung noch Erweiterungen in sein Produkt einbauen, die er für das App Center für wichtig hält. Das wird nicht vor dem Ende des Sommers passieren. Hier hilft es meistens, wenn Interessenten direkt Kontakt mit dem Hersteller aufnehmen und ihr Interesse an der Lösung im App Center bekunden. Die Kontaktinformationen von Inverse finden sich auf https://inverse.ca/ ganz unten.

  3. Hallo,
    wollte fragen wie weit ihr mit der Implementierung seit.
    Habt ihr schon Infos für uns?

  4. Hallo Hunter,

    danke der Nachfrage. Es ging um eine Implementierung in SOGo, die der Hersteller als nötig für das App Center betrachtet. Dazu habe ich ein Status-Update beim Hersteller angefragt.

    Gruß, Nico.

  5. Das ist aber spannend. Ich war über UCS und SOGo gestolpert, als ich mich auf die Suche nach einem gescheiten Ersatz für den macOS-Server gemacht hatte. Kopano, OpenXchange, ownCloud, Nextcloud, EGroupware haben alle Vor- und Nachteile: Der eine kann super mit Anhängen an CalDAV-Events umgehen, dafür aber nicht mit Gruppen/Verteilerlisten unter CardDAV, der andere kann zwar super mit Gruppen/Verteilerlisten, dafür aber keine Ressourcen und Anhänge in CalDAV, wieder ein anderer unterstützt nur einen Kalender pro Account. Vielleicht kriegt SOGo das ja für die Mac-User sauber hin, wie diese das unter Nutzung ihrer Bordmittel gewohnt sind. Und das im UCS – das wär’s doch. Ich schreibe gleich mal an inverse…

  6. Es gibt weiterhin vereinzelt Anfragen zu SOGo auf UCS. Aus Sicht des Herstellers ist das allerdings zu wenig, um das Thema höher zu priorisieren und voran zu treiben.

    Wiederkehrende Anfragen verschiedener potentieller Kunden an den Hersteller halte ich für eine gute Möglichkeit, positiv auf das Thema einzuwirken.

    @Olaf: Hättest du Lust, die Interessenten z.B. über einen Beitrag auf Univention Help zu sammeln und dann damit auf Inverse zuzugehen?

  7. Sönke Richardsen

    Ich hätte auch starkes Interesse an einer SOGo Unterstützung.
    Anfang nächsten Jahres läuft die letzte Microsoft SBS Version aus (2011), und ich habe einige Kunden, die eine Ablösung benötigen, aber nicht auf die für kleine Unternehmen nun recht teure MS Lösung mit mehreren Servern setzen möchten.
    Da wäre UCS inkl. Outlook-kompatibler Kommunikationslösung der ideale Kandidat!

  8. Hallo,

    vielen Dank für die vielen Interessensbekundungen an SOGo in Univention App Center. Ich fände es gut, wenn alle Interessenten ihren Wunsch nach SOGo auf UCS direkt an den Hersteller adressieren. Bei der weiter oben erwähnten Erweiterung in SOGo handelt es sich um eine Art Lizenzmechanismus, den der Hersteller gerne im Produkt haben möchte, bevor eine App im App Center erscheint.

    Das App Center ist ein einzige Weg, um Software auf UCS zu bekommen. Es steht Ihnen natürlich frei, SOGo in Ihrer Umgebung selbst bereit zu stellen.

    Eine App würde Ihnen diese Schritte abnehmen und bietet idealerweise auch eine Integration in das Identity Management. Ich hoffe auf Ihr Verständnis, dass die Mithilfe des Herstellers für die App nötig ist.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.