Mit der WordPress-App erhalten Sie eine Web-Software, mit der Sie Webseiten, Blogs sowie Apps erstellen und verwalten können. Dabei überzeugt das Content-Managment-System (CMS) vor allem durch die hohe Usability und Anpassbarkeit.

WordPress – Einfache Nutzung mit Front-und Backend

WordPress besteht aus einem so genannten Front- und Backend. Das Frontend entspricht der Webseite, die dem Besucher über den Browser angezeigt wird. Diese erstellen und verwalten Sie als Administrator der Webseite bzw. Benutzer mit entsprechenden Zugriffsrechten im Backend des CMS.
Die Funktionsweise und das Design Ihrer Website können Sie in WordPress ohne HTML-Fachkenntnisse anpassen und administrieren. Dazu stehen Ihnen im Backend professionelle Themes zur Verfügung. Diese werden von Mitgliedern der WordPress-Community erstellt und sind in einer großen Vielfalt als kostenlose Templates aber auch als kostenpflichtige Premium-Themes erhältlich.

Webseiten mit WordPress-Plugins und -Widgets ausbauen

Das simple Grundsystem von WordPress lässt sich bei Bedarf mit Plugins und Widgets um zahlreiche Funktionen ergänzen. Dazu gehören beispielsweise Formulare, Event-Kalender, Umfragen oder Social-Media-Icons. So ist es Ihnen möglich, sowohl kleine Blogs als auch komplexe Seiten und Web-Shops umzusetzen. Die Plugins und Widgets können Sie auf WordPress.org finden, herunterladen und dann in Ihr WordPress-System implementieren.

WordPress-Features im Überblick:

  • Anpassbares Design
  • SEO-freundlich
  • Responsive Mobile Sites
  • Hohe Performance
  • Manage on the go
  • Hohe Sicherheit
  • Mächtige Medienverwaltung
  • Einfach und zugänglich
  • Erweiterbar mit über 53.500 Plugins

WordPress in UCS - Zugriffsrechte ganz einfach verwalten

Bei der WordPress-App handelt es sich um Open Source-Software. Die App ist in das Identity-Management-System von UCS integriert, so dass sich die Nutzerverwaltung des CMS vereinfacht und Nutzer mit Zugriffsrechten über das UCS Online-Portal schnell und einfach auf das WordPress-Backend gelangen.
Die IT-Administration legt Zugriffsrechte und Gruppenzugehörigkeiten über die zentrale Management Konsole von UCS fest. Die WordPress-App bringt dafür eine voreingestellte Auswahl an Rollen mit, die je nach Aufgabenfeld entweder den vollen Zugriff oder entsprechend eingeschränkte Berechtigungen für die App ermöglichen.

Screenshot

Zurück zur Übersicht

Jetzt mit UCS testen

Zum Downloadbereich

Laden Sie UCS herunter und aktivieren Sie WordPress direkt im App Center.

Weitere Informationen

Lizenz:
Kostenlose kommerzielle Nutzung
Verfügbar für UCS Versionen:
4.2-0, 4.3-0
Version:
4.9.4
Support:
Bitte kontaktieren Sie den Anbieter der Applikation