Headerbild: itslearning geht an den ID Broker

Heute stellen wir Ihnen eine weitere Bildungsplattform vor, die schon bald über den Univention ID Broker für alle angebundenen Schulträger und ihre Schulen verfügbar sein wird: itslearning.

Das 1999 in Norwegen gegründete Unternehmen ist mittlerweile eines der am weitverbreitetsten europäischen Lernmanagementsysteme (LMS). Mit Niederlassungen in acht Ländern und seinem Hauptsitz in Bergen, Norwegen, ist itslearning seit 2019 Teil der Sanoma Group und wird von Millionen von Menschen auf der ganzen Welt genutzt.

Herzlich bedanken möchten wir uns bei den Initiatoren und Unterstützern der Schulstiftung der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens. Durch ihre Initiative konnten wir schnell mit der Umsetzung und Pilotierung beginnen. Sie sind einer der Ersten, die itslearning über den Univention ID Broker anbinden werden.

Die Vorteile des ID Broker

Die Anbindung von itslearning an den ID Broker verspricht einen fließenden Übergang für die Verbindung zwischen den Landes-, Träger- oder Schul-Instanzen von UCS@school und dem Lernmanagementsystem. Doch der ID Broker hebt das Zusammenspiel auf eine neue Ebene. Durch die zentralisierte Authentifizierung und das zusätzliche Abfragen von Nutzerinformationen, wie Klassen- und Gruppenzugehörigkeiten, fallen zukünftig aufwendige Integrationsaufwände weg. Bisher mussten diese Integrationsaufwände von jedem Schulträger separat pro Anbindung an eine Lernanwendung vorgenommen werden. UCS@school Nutzende binden sich einmalig an den ID Broker an, provisionieren einige wenige aber essenzielle Nutzerdaten auf dem ID Broker und können anschließend direkt itslearning und weitere Angebote, die an den ID Broker angebunden sind, in ihrem UCS@school Portal freischalten.

Im Folgenden möchten wir Ihnen die Möglichkeiten von itslearning und dessen Anbindung an den ID Broker etwas detaillierter vorstellen.

Mit itslearning das Lehren und Lernen als stetigen Kreislauf denken


Logo itslearning

Das cloudbasierte Lernmanagementsystem itslearning ist speziell auf allgemein- sowie berufsbildende Schulen zugeschnitten und gibt bildungsverantwortlichen Stellen sowie Schulträgern und ihren Schulen ein Werkzeug an die Hand, das die Arbeit mit gültigen Lehrplänen systematisiert, die Unterrichtsqualität erhöht und so dem Lernerfolg der Lernenden dient.

Die Kernaufgabe des lernzentrierten LMS ist es, einen geschlossenen Kreislauf des Lehren und Lernens zu ermöglichen. itslearning versteht sich dabei als Teil eines Ökosystems aus vielfältigen schulischen sowie infrastrukturellen Anwendungen.


Kreislauf des Lehrens und Lernens beim LMS

Eine speziell entwickelte Lernplattform, die Lehrkräfte und Schüler*innen unterstützt

itslearning lässt sich individuell an pädagogische Prozesse anpassen – von der Durchführung über die Planung bis hin zur Auswertung der Lernfortschritte. Lehrkräfte und Schüler*innen können mit der für den Einsatz auf mobilen Geräten optimierten Plattform in zeitlich, räumlich und sozial sehr variabel gestaltbaren Lernumgebungen nahtlos auf Lernmaterialien zugreifen, um individuell oder auch kollaborativ zu lernen.

Das LMS unterstützt unter anderem professionelle Weiterbildungsprogramme, sowie personalisiertes und selbstgesteuertes Lernen, egal ob im Klassenzimmer, Homeschooling oder im Blended-Unterricht, also der Mischform aus beidem.


Univention YouTube Channel
Das #LMS für Schule und Unterricht - itslearning
03:32
Watch on YouTube

Fließenden Übergang mit dem Univention ID Broker schaffen

Stephan Delkus, Projektmanager bei itslearning, beschreibt die Vorteile einer Integration des ID Brokers als zentrale Authentifizierungsstelle für die Nutzer*innen von itslearning folgendermaßen: „Wie eingangs beschrieben, verstehen wir uns als Bestandteil eines Ökosystems aus schulischen und infrastrukturellen Anwendungen. Auch wissen wir um die Bedeutung eines zentralen Identitätsmanagementsystems zur Verwaltung und Provisionierung von Nutzerdaten und Gruppen, sowie als zentraler Punkt der Authentifizierung. Auf diese Weise können den Nutzer*innen Anwendungen via Portal bereitgestellt oder über eine Integration innerhalb der Lernplattform zugegriffen werden.

Die Anbindung an den ID Broker ist für uns ein wichtiger Schritt in Richtung eines zentralen Dienstes, der zwischen Identitätsmanagementsystemen und Lernanwendungen angesiedelt ist und einen nahtlosen Zugang unterstützt. Wir von itslearning arbeiten seit Jahren erfolgreich mit Univention zusammen und wollen auch bei der Einführung des ID Brokers von Beginn an dabei sein. Wir erhoffen uns dabei für unsere Nutzer*innen eine noch komfortablere Verzahnung von schulischen Anwendungen und den Zugriff auf diese, um sich vollends auf das Lehren und Lernen konzentrieren und die vielfältigen Vorteile des mediengestützten Lernens für sich entdecken und nutzen zu können.“

Von Univention Seite aus freuen wir uns auf den Go-Live der Integration, die einen großen Zugewinn für alle unsere UCS@school-Nutzenden bringen wird. Ein genaueres Bild über die Lernplattform, itslearning und ihre Funktionen können Sie sich in einem der schulübergreifenden Online-Seminare verschaffen, die itslearning regelmäßig anbietet. Weitere Informationen finden Sie außerdem auf der Webseite: itslearning.com.

Mehr Infos zum ID Broker finden Sie auf unserer Produktseite oder in dem kürzlich veröffentlichen Blogartikel Das „Digitale Chemieregal“ geht an den ID Broker!

UCS Core Edition jetzt kostenfrei einsetzen!

Zum Downloadbereich
Marie Aurich

Marie Aurich ist seit Mai 2022 als Produktmanagerin bei Univention tätig und verantwortlich für die Weiterentwicklung des Open Source Identity Management Systems UCS@school.

Stephan Delkus

Stephan Delkus ist seit 2015 bei itslearning in Deutschland tätig - zunächst als Educational Consultant und Field Sales. Zurzeit liegt der Fokus im Bereich des Projektmanagements mittlerer Projekte auf kommunaler und größerer Projekte auf Landesebene. Die eigene Erfahrung aus der Arbeit mit itslearning im Lehrbetrieb an einem privaten Schulträger im allgemein- und berufsbildenden Bereich ist stets ein guter Begleiter für inhaltliche Ansätze und Entscheidungshilfen im Rahmen der Projektbetreuung und -steuerung. Stephan Delkus hat stets ein offenes Ohr für bestehende und neue itslearning-Nutzer*innen und freut sich auf Fragen rund um das LMS und den ID-Broker.

Was ist Ihre Meinung? Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.