Das Portfolio der Bildungsangebote, die über den Univention ID Broker zugänglich werden, erweitert sich stetig. Nun reiht sich in die Liste von Bildungsangeboten ein nützliches Tool ein, das den Betriebsalltag an Schulen erleichtert.

Zahlungen per Mausklick: klassengeld.de

Mit klassengeld.de werden viele Prozesse rund um das Thema Geld vereinfacht. Schulen können das nötige Kleingeld für Kopien, Hefte oder Bücher bis hin zur Klassenfahrt bargeldlos per Mausklick einsammeln, Aufwendungen für Schüler*innen sofort bezahlen und den manuellen Aufwand deutlich reduzieren. Alles transparent und nachvollziehbar für Eltern und Behörden. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen diesen nützlichen Helfer und dessen Integration in den Univention ID Broker eingehend vor.

Alles leichter ohne Bargeld

Klassengeld ist eine Web-Applikation und funktioniert auf allen internetfähigen Endgeräten, ohne zusätzliche Hard- oder Software. Gehostet wird der Dienst auf Servern in Deutschland, wodurch das Unternehmen eine DSGVO-konforme Datenverarbeitung zusichert.

Die Ablösung des Bargeldes durch den Einsatz von klassengeld.de reduziert Risiken und Aufwand auf allen Verwaltungsebenen. Lehrkräfte, die sonst mit dem Einsammeln, Mahnen und Quittieren von Aufwendungen für Lektüre, Leihgebühren, Ausflügen und mehr beschäftigt waren, können sich durch die schlanken Prozesse wieder mehr auf die Unterrichtsgestaltung fokussieren.

So sieht klassengeld.de aus

Auch die Eltern profitieren, da sie dank Zahlungsmitteilungen per E-Mail immer auf dem Laufenden bleiben, online Einblick ins “Schülerkonto” ihres Kindes erhalten und sogar Ausgabenlisten für die jährliche Steuererklärung bekommen können. Denn es ist jederzeit sauber dokumentiert, welche Ausgaben getätigt wurden. Mit nur einer Überweisung auf das Schulkonto sind alle kleineren Aufwendungen fürs Schuljahr erledigt.

Selbst die Schulverpflegung oder Klassenfahrten können sicher und einfach „finanziert“ werden.
Automatisierte Ein- und Auszahlungen erleichtern wiederum den Sekretariaten das Leben. Kein Wechselgeld, kein Ärger mit Bankautomaten und keine Excel-Tabellen, mit denen aufwändig der Zahlungsstatus dokumentiert werden muss. Schulleitungen und -ämter werden so ihren Revisionspflichten einfach gerecht.

Schnittstellen reduzieren mit den Univention ID Broker

Die Integration mit dem ID Broker von Univention ermöglicht uns die

• Übernahme von Stammdaten aus vorhandenen Datenbanken
• Einmal-Anmeldung über das sog. Single Sign-on-Verfahren
• Kontaktaufnahme zu zahlreichen Schulen und Schulträgern

so Uwe Schneider von infin.

Wer schon heute viele Tools und Plattformen im Einsatz hat, ist sicher schon über diesen Umstand gestolpert: Bei jedem Angebot werden neue Accounts mit eigenen Logindaten erstellt. Die Erstellung wird teils per Hand oder auch durch Importe aus zentralen Schulverwaltungen vorgenommen, wodurch oft uneinheitliche Daten in den verschiedenen Systemen vorliegen und Pflegeaufwand in allen Systemen verursacht wird.

Durch den Univention ID Broker lässt sich dieser Aufwand reduzieren. Er bezieht seine Daten direkt aus dem Identitätsmanagement des angeschlossenen UCS@school System und ermöglicht es Nutzer*innen, sich mit den Univention Logindaten auch bei einem angeschlossenen Bildungsangebot anzumelden. Ist man schon an seinem UCS@school-Portal angemeldet, wird man dank SSO-Verbindung direkt beim jeweiligen Dienst eingeloggt.

Bei jeder Anmeldung kann der Dienst die aktuellen Daten dieser Person, wie Name, Klassen- und Schulzugehörigkeit vom ID Broker abrufen, sodass die Nutzerdaten auch im jeweiligen Service aktuell gehalten werden – und zwar immer genau dann, wenn sie auch gebraucht werden. So kann sogar der extra Datenimport aus anderen Verwaltungssystem entfallen. Welche Daten dabei übermittelt werden, kann vom Schulträger selbst festgelegt werden.

Wir von Univention freuen uns auf die geplante Anbindung des Klassengeldes im Oktober, die unseren Nutzer*innen einen weiteren Schritt Richtung digitaler Schulverwaltung ermöglicht! Auf der Webseite von klassengeld.de finden Sie weitere Informationen.

Schauen Sie sich auch gern auf unserer Produktseite zum ID Broker.

Weitere Artikel in dieser Serie:

UCS Core Edition jetzt kostenfrei einsetzen!

Zum Downloadbereich
Uwe Schneider

Uwe Schneider ist seit 2016 geschäftsführender Gesellschafter der infin GmbH und war vorher viele Jahre als Controller und Unternehmensberater in der Transport- und Logisikbranche tätig. Mit klassengeld.de stellt die infin GmbH eine Lösung für die bargeldlose und transparente Zahlungsabwicklung von Schulgeldern für Lehrer*innen und Eltern bereit.

Marie Aurich

Marie Aurich ist seit Mai 2022 als Produktmanagerin bei Univention tätig und verantwortlich für die Weiterentwicklung des Open Source Identity Management Systems UCS@school.

Was ist Ihre Meinung? Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.