Cloud und künstliche Intelligenz: Die Zukunft muss offen bleiben

Die FAZ veröffenlicht in ihrer Onlineausgabe einen Gastblogbeitrag von Univention CEO Peter Ganten. Herr Ganten verdeutlicht die Ursachen für den massiven Durchbruch von künstlicher Intelligenz in Politik, Alltag und Beruf, zeigt die Möglichkeiten und Fähigkeiten von KI und gibt einen Einblick in verschiedene Situationen die uns in Zukunft erwarten könnten. Sehr lesenswert, wenn man erfahren möchte, wie wir uns vor Manipulation durch KI schützen können und welche wichtige Rolle Open Source bei dem Thema spielt.

CeBIT 2017: Univention bringt Cloud und Unternehmens-IT sicher zusammen

UCS 4.2 Portal
Hannover, 21. März 2017 – Univention stellt pünktlich zur CeBIT 2017 die brandneue Ausgabe von Univention Corporate Server (UCS) vor. Mit Version 4.2 der etablierten Open Source Software lassen sich gemischte IT-Infrastrukturen über eine einzige Web-Oberfläche verwalten und mehr als 80 weitere Enterprise-Anwendungen bereitstellen.

Highlight des Releases ist das neue, frei konfigurierbare Online-Portal, das sich flexibel an die Bedürfnisse von Organisationen und Einzelnutzern anpassen lässt. Auch unter der Haube hat sich eine Menge getan: Mit UCS 4.2 wird die Distributions-Basis von UCS auf Debian 8 (Jessie) aktualisiert und ein großer Teil der Debian-Pakete nativ zur Verfügung gestellt. Wichtige Sicherheits- und Produktupdates lassen sich damit schneller bereitstellen als je zuvor. UCS 4.2 erscheint Anfang April 2017 und wird zur CeBIT in Halle 3, Stand D36-620 erstmals für die Öffentlichkeit als Live-Demonstration zu sehen sein.