Absolventenpreis 2016: Innovative Open Source-Abschlussarbeiten noch bis zum 24. Juli einreichen

Die Univention GmbH, führender europäischer Anbieter von Open Source-Produkten für Betrieb und Verwaltung von IT, verleiht den diesjährigen Univention Absolventenpreis auf dem nächsten Univention Summit. In feierlichem Rahmen werden am 26. Januar 2017 in Bremen die drei innovativsten Abschlussarbeiten mit Open Source-Fokus gekürt. Ausgewählt werden die Arbeiten von einer unabhängigen Expertenjury. Bachelor- und Masterarbeiten können noch bis zum 24. Juli 2016 eingereicht werden. Preisgelder von insgesamt 3.500 Euro winken.

Neues Release von UCS@school vereinfacht die zentrale Verwaltung von Nutzerkonten

Logo UCS@School
Mit dem Release UCS@school 4.1 R2 stattet Univention seine Schul-IT-Lösung jetzt mit zwei weiteren Funktionen für das zentrale Management von digitalen Identitäten und Berechtigungen aus. Von nun an ist es mit UCS@school möglich, Nutzerkonten für Lehrkräfte und Schüler auch schulübergreifend für mehrere Schulen gleichzeitig einzusetzen. Außerdem können jetzt in der Schulverwaltung gespeicherte Nutzerdaten über automatisierte Importmechanismen in das Identity-Management übernommen werden. Die neuen Funktionen reduzieren signifikant die Pflegeaufwände für das Management der Identitäten und Berechtigungen von Schülern und Lehrkräften. Damit wird UCS@school weiter zu einer Lösung ausgebaut, die Schulen ein zentrales und kostengünstiges Management von IT-Anwendungen und digitalen Identitäten ermöglicht.

Univention liefert Open Source-Software für Schulen in der Schweiz

Schweizer Flagge
Alle Bildungseinrichtungen in der Schweiz haben ab sofort einfachen und kostengünstigen Zugriff auf die Open Source-Lösungen der Univention GmbH. Das ist der Inhalt eines Rahmenvertrags, den der Bremer Softwarehersteller Univention mit educa.ch, Schweizer Medieninstitut für Bildung und Kultur, abgeschlossen hat. Den Schulen steht nun eine zusätzliche Wahlmöglichkeit zu bereits verfügbaren proprietären Lösungen zur Verfügung.

Univention Absolventenpreis 2016 gestartet: Ab sofort Abschlussarbeiten zu Open Source-Themen gesucht

Die Univention GmbH, führender europäischer Anbieter von Open Source-Produkten für Betrieb und Verwaltung von IT, schreibt auch 2016 wieder den Univention Absolventenpreis aus. Der Preis ist mit Preisgeldern von insgesamt 3.500 Euro dotiert und zeichnet Abschlussarbeiten aus, die einen besonderen Beitrag zur Verbreitung von Open Source Software leisten. Eine hochkarätig besetzte Expertenjury mit Open Source-Spezialisten aus den Unternehmen Fujitsu, Bosch, Lufthansa Systems und DB Systems, dem Forschungsinstitut DFKI sowie dem Online-News-Portal Pro-Linux.de bewertet die eingereichten Arbeiten in Hinsicht auf Praxistauglichkeit und Innovation.

UCS ermöglicht Kontrolle über das Benutzermanagement von Office 365 und Google Apps for Work

Wahlfreiheit für Unternehmen in den Cloud-Welten von Microsoft und Google

Microsoft und Google entwickeln sich zu den Platzhirschen der „Office“-Cloud und Unternehmen sehen sich gezwungen, eine bindende Entweder-oder-Entscheidung zu treffen. Mit brandneuen Schnittstellen zu Office 365 und Google Apps for Work gibt Univention Corporate Server (UCS) den Kunden nun die Wahlfreiheit zurück, denn die zentrale Benutzerverwaltung für sämtliche im Unternehmen eingesetzten Lösungen bleibt unter der eigenen Kontrolle. Egal ob Start-up in der Cloud oder Unternehmen mit IT in den eigenen vier Wänden.

Effektive IT für Schulen aus einem Guss

didacta: Ganzheitliches Konzept für lernförderliche IT-Infrastrukturen für Schulen vorgestellt

Köln/Bremen, 24. Februar 2016. In der Vortragsreihe „Lernförderliche IT-Infrastrukturen ganzheitlich denken, planen und umsetzen“ hat Univention gemeinsam mit dem Institut ifib Bremen, dem Bremer Landesinstitut für Schule (LIS) sowie dem Lernplattform-Dienstleister itslearning auf der didacta ein ganzheitliches Konzept für die Einführung effektiver IT in Schulen am Praxisbeispiel Bremen vorgestellt. Rund 50 Schulträger informierten sich über die Möglichkeiten für Schulen, den gestiegenen Bedarf an flexibler, zeit- und ortsunabhängiger Verfügbarkeit von IT-Diensten bedienen zu können – inklusive einer unkomplizierten Einbindung privater Geräte von Lehrern und Schülern.

Univention und TecArt veröffentlichen erstes App-Bundle mit Docker-Integration

Als erster Drittanbieter mit Docker-Integration wurde die App des
Software-Herstellers TecArt im App Center der Servermanagement-Lösung
Univention Corporate Server (UCS) aufgenommen. Die Container-Technologie
„Docker“ ermöglicht es, verschiedene Softwaresysteme voneinander
getrennt in derselben Umgebung zu betreiben. Diese gekapselten Apps
bieten hinsichtlich Freiheit und Sicherheit im Zuge ihrer Anwendung
zahlreiche Vorteile. Durch die Isolation wird eine optimale und
unabhängige Systemkonfiguration erreicht, was die Integration der TecArt
Business Software für UCS vereinfacht. Die neue App managt sämtliche
Geschäftsinformationen sowie Arbeits- und Kommunikationsprozesse in
Unternehmen strukturiert, flexibel und zentral.

Univention Summit 2016: Open Source-Szene traf sich zum Erfahrungsaustausch über Cloud, Schul-IT, Apps

250 Experten in Bremen

Bremen, 25. Januar 2016. Rund 250 Experten aus Softwarehäusern, von Cloud Service Providern und von IT-Dienstleistern sowie Anwender haben sich am letzten Donnerstag und Freitag im Bremen zum 8. Univention Summit getroffen. Die Veranstaltung, die traditionell den Jahresauftakt für die Open Source-Szene in Deutschland bildet, stand in diesem Jahr ganz unter dem Zeichen der großen Themen Offenheit, Transparenz und Vertrauen. Das Vortrags- und Workshop-Programm wurde von einer begleitenden Ausstellung flankiert, in der Soft- und Hardware-Hersteller ihre Lösungen präsentierten. Univention, Gastgeber der Veranstaltung, kündigte für 2016 an, seine Managementplattform Univention Corporate Server auch für Office 365 und Google Apps for Work zu öffnen und weiter auf den Ausbau der Containertechnologie Docker zu setzen, die den Betrieb der inzwischen 75 Enterprise Apps des Univention App Centers sicherer macht.

UCS 4.1: Release bringt Integration von Docker und Single Sign-On

Behutsamer Umbau für mehr Sicherheit von Anwendungen und Nutzern

Bremen, 17. November 2015. Mit Version 4.1 stattet Univention seine Serverbetriebs- und Managementplattform Univention Corporate Server (UCS) mit wichtigen neuen Features für einen noch sichereren und komfortableren Einsatz aus. So unterstützt das in UCS integrierte App Center nun auch Apps, die auf der Containertechnologie Docker aufsetzen, um eine erhöhte Sicherheit und Separierung beim Betrieb zu erreichen. Hersteller von Applikationen aus dem App Center profitieren ebenfalls von dem neu in UCS integrierten globalen Single Sign-On, das durch die Einbindung einer Zwei-Faktor-Authentifizierung noch sicherer gemacht werden kann. Eine weitere neue Funktion bieten Self-Service-Mechanismen, mit denen Benutzer ihre Passwörter eigenständig zurücksetzen können.

Univention Corporate Server in Version 4.0-3 released

Neues UCS-Release bringt Bugfixes, Updates und automatisierte Erstellung von Univention Apps für Virtualisierungsumgebungen

Das aktuelle Release von Univention Corporate Server (UCS) bringt diverse Verbesserungen, Sicherheitsupdates und Bugfixes für die IT-Management- und Betriebsplattform von Univention. Neu in UCS 4.0-3 ist unter anderem die Verwendung von Dovecot als Standard-Mailserver, die Möglichkeit, LDAP-Filter für Richtlinien zu definieren und die automatische Erstellung von Univention Apps als Images für verschiedene Virtualisierungsumgebungen.

Seite 2 von 812345...Letzte »