Die Einführung effektiver IT in Schulen

Kinder im Kreis
Letzte Woche haben wir auf der didacta in der Vortragsreihe „Lernförderliche IT-Infrastrukturen ganzheitlich denken, planen und umsetzen“ gemeinsam mit dem Institut ifib, dem Bremer Landesinstitut für Schule (LIS) und dem Lernplattform-Dienstleister itslearning ein ganzheitliches Konzept für die Einführung effektiver IT in Schulen am Beispiel Bremen vorgestellt. Mit dabei rund 50 Schulträger, die sich informiert haben, wie Schulen den gestiegenen Bedarf an flexibler, zeit- und ortsunabhängiger Verfügbarkeit von IT-Diensten – inklusive einer unkomplizierten Einbindung privater Geräte von Lehrern und Schülern – bedienen können.

UCS 4.1-1: Erstes Point-Release veröffentlicht

Univention Corporate Server Logo

Wir freuen uns, mit UCS 4.1-1 das erste Point-Release für Univention Corporate Server (UCS) 4.1 zum Download zur Verfügung zu stellen, das einen ganzen Strauß sehr nützlicher Detailverbesserungen im Bereich Bedienbarkeit, Performance und Sicherheit bietet. Wie immer beinhaltet es auch alle für UCS 4.1-0 veröffentlichten Errata-Updates sowie Fehlerkorrekturen und einige neue Funktionserweiterungen.

Der Experte vor Ort für schnell wachsende IT-Bedürfnisse

Wenn man sich unsere Success Stories durchliest, könnte man denken, dass sich UCS vor allem für den Einsatz in Mittel- und Großunternehmen sowie bei Schulträgern und staatlichen Behörden eignet. Während viele dieser tatsächlich UCS benutzen und wir stolz darauf sind, dass sie uns ihr Vertrauen für ihre alltäglichen IT Operationen schenken, fehlt dennoch eine große Kundengruppe. Dies sind all die kleineren “Tante-Emma-Läden” und Shops in unseren Straßen, die 3-Personen-Anwaltskanzleien um die Ecke sowie die kleinen Non-Profit-Organisationen in unserer Nachbarschaft.

UCS Video Tutorial Teil 2: Beitritt eines Windows Clients zu einer UCS Domäne

Einer UCS Domäne können nicht nur weitere UCS Server, sondern selbstverständlich auch verschiedene Clients beitreten. Diese Clients können Sie dann nach dem Beitritt ganz einfach über die Univention Management Console (UMC) von jedem beliebigen Ort aus administrieren und konfigurieren. Darunter fällt zum Beispiel die Installation von Software, die Überwachung und Steuerung von Diensten und die Netzwerkkonfiguration.

In diesem Artikel mit begleitendem Video zeige ich Ihnen ganz konkret, wie einfach das geht.

Release von UCS 4.1 mit Docker-Unterstützung, Single Sign-On und Zwei-Faktor-Authentifizierung

UCS_Logo_914x158_auf_transparent1-e1410522400651

Mit Version 4.1 haben wir Univention Corporate Server mit wichtigen neuen Features für einen noch sichereren und komfortableren Einsatz ausgestattet. So unterstützt das Univention App Center nun auch Apps, die auf der Containertechnologie Docker aufsetzen. Neu ist auch das in UCS integrierte globale Single Sign-On, das durch die Einbindung einer Zwei-Faktor-Authentifizierung noch sicherer gemacht werden kann. Eine weitere neue Funktion von UCS bietet außerdem Self-Service Mechanismen, mit denen Benutzer ihre Passwörter eigenständig zurücksetzen können.

Neu in UCS 4.1: Docker Apps für das Univention App Center

Mit Version 4.1 von Univention Corporate Server unterstützt das App Center Docker Apps. Ich möchte an dieser Stelle einen kleinen Rückblick darauf werfen, wie sich das App Center in den letzten Jahren entwickelt hat, über die Gründe sprechen, warum wir auf die Docker-Technologie setzen, einen kurzen Einblick in die technische Umsetzung geben und anreißen, welche Vorteile die Technologie für Apphersteller und Anwender mit sich bringt. Und zum Schluss werde ich auch schon einmal einen kleinen Ausblick darauf geben wie es weitergehen wird.