Tine 2.0 Caroline verfügbar – Volltextsuche und Versionierung

Screenshot von Tine 2.0

Caroline – Herzlich Willkommen. Wer sich alljährlich fragt, warum Tine 2.0 Major Releases einen Codenamen wie Elena, Egon und jetzt Caroline tragen, dem sei kurz erklärt, dass es sich hierbei um die Namen der Sprößlinge des Tine 2.0 Teams handelt.

Und Caroline hat es wirklich in sich. Bei unserem neuesten Streich handelt es sich um unser bis dato umfangreichstes Update. Hier eine Auswahl der wichtigsten Neuerungen:

IT Schul-Support durch Schulträger

Photo with different questions on it
Wenn man IT in Schulen ganzheitlich betrachtet, ist das Thema Schul-Support eines der ersten, das einem begegnet. Es stellt eine der entscheidenden Säulen dar, um LuL (Lehrerinnnen und Lehrer) und SuS (Schülerinnen und Schüler) eine sichere und verlässliche IT-Infrastruktur für zeitgemäße Bildung zu bieten.

Dieser Artikel soll Anregungen für Lösungsmöglichkeiten bieten. Kernbestandteil ist die Erfahrung aus der Zusammenarbeit mit vielen Schulträgern und die Beschreibung von Beispielen aus der Praxis.

Errata-Updates für Spectre und Meltdown-Problematik

Entwickler bei Google haben ein Reihe von Problemen bei Prozessoren unterschiedlicher CPU-Hersteller entdeckt, die sich durch Software als Sicherheitslücke ausnutzen lassen. Durch diese Sicherheitslücken können nicht autorisierte Nutzer auf vermeintlich geschützte Speicherbereiche zugreifen.

Diese als „Spectre“ und „Meltdown“ bezeichneten Problematiken haben die CVE (Common Vulnerability and Exposures)-Nummern: CVE-2017-5753, CVE-2017-5715 und CVE-2017-5754. Offenbar betreffen manche dieser Probleme sämtliche CPUs von Intel sowie von AMD und ARM unabhängig von dem jeweils im Einsatz befindlichen Betriebssystem.

Um das Problem zu beheben, arbeitet die Entwicklung zurzeit mit Hochdruck an der Bereitstellung von Errata-Updates für UCS. Den aktuellen Status sowie die Links zu den entsprechenden Errata finden Sie hier im Univention Forum.

Ich mattermoste jetzt …

Den folgenden Artikel über die ChatOps-Lösung Mattermost schrieb ich am 26. November 2017 für meinem eigenen Blog „gestreift.net“. Da Mattermost seit ein paar Monaten erfreulicherweise auch über das Univention App Center verfügbar ist, hatte Univention die Idee, diesen Artikel auch hier für Sie zu veröffentlichen.

Le voilà:

Vor etwas mehr als einem Jahr schrieb ich schon einmal gegen das allgegenwärtige Slacken und What-ge-appe an und habe gezeigt, wie man Rocket.Chat installiert. Aus diversen Gründen bin ich nun schon seit einiger Zeit bei Mattermost gelandet und es ist an der Zeit, mal ein paar Zeilen über das Wie und Warum zu schreiben …

Eine Einführung in die ONLYOFFICE-Dokumenten-Editoren

Screenshot of ONLYOFFICE Suite
Nach unserem ersten Beitrag ONLYOFFICE wird Mitglied der Univention App Familie geben wir Ihnen dieses Mal einen genaueren Einblick in ONLYOFFICE: Wie wir unsere Editoren geschaffen haben, was als technologische Basis gewählt wurde und wie es Unternehmen und Privatanwendern bei der Erstellung ihrer täglichen Dokumente zugutekommt. Aber zuerst ein wenig Geschichte.

Wann hat alles angefangen?

Kollaborativer Cloud-Workspace auf Basis von Univention Corporate Server

In dieser Success Story benötigte ein bisher lediglich online zusammenarbeitendes Team eine stabile, eigene IT-Infrastruktur mit klassischen, kollaborativen Elementen wie einem Cloud-Workspace. Nach erfolgreicher Projektumsetzung läuft die Zusammenarbeit heute in einer virtualisierten Umgebung mit UCS.

Mit welcher Hard- und Software dieses Projekt umgesetzt wurde, beschreibe ich Ihnen in diesem Beitrag.

UCS LDAP: Schema-Erweiterungen für neue Attribute und Objekttypen

Der LDAP Server in UCS wie auch das Active Directory auf einem Windows Server speichert die meisten Informationen über Ihre Domain, von Hardware Definitionen bis zu Nutzern, als strukturierte und klar definierte Objekte. Jedes Objekt gehört dabei einer Objektklasse an und besitzt bestimmte Attribute, die einer vorgegebenen Syntax folgen. Bekannte Attribute sind dabei z. B. der Nachname eines Benutzers oder sein Passwort. Ein bedeutender Bestandteil des LDAP ist das LDAP Schema, das dem Administrator eine klare Übersicht über alle Objekte liefert und bestimmt, wie die Objekte auszusehen haben und welche Attribute sie haben müssen.

Wenn Sie eine Objektklasse um ein neues Attribut erweitern oder eine ganz neue Objektklasse erstellen möchten, ist es daher zwingend notwendig, das Schema zu erweitern.