Univention nimmt Seafile, Wekan und Zammad in sein App Center auf

Bremen, 1. Oktober 2019 – Apps per Klick der Unternehmens-IT hinzufügen statt aufwändiger Installationen – die Vorteile des App Center von Univention haben sich bei den Kunden und Software-Anbietern herumgesprochen. Der Spezialist für IT-Infrastruktur- und Identity Management vermeldet für seine Plattform prominenten Zuwachs: Ab sofort sind auch die Dropbox-Alternative Seafile, Kanban-Board und Trello-Konkurrent Wekan sowie der deutsche Zendesk-Mitbewerber Zammad im App Center verfügbar. Das Software-App-Angebot für den Betrieb auf Univention Corporate Server (UCS) wächst damit um drei populäre Business-Anwendungen.

UCS 4.4-2: Zweites Point Release erschienen

Das zweite Point Release ist da: Neben Bugfixes und Korrekturen haben wir einige neue Features implementiert und zahlreiche Apps verbessert.

Finale Version der UDM REST API

Als wir im Juni das erste Point Release UCS 4.4-1 veröffentlicht haben, war unsere REST API für den Univention Directory Manager noch im Betastadium – jetzt ist die Schnittstelle für den Zugriff auf die Verzeichnisdienst-Inhalte fertig. Die API verbindet Anwendungen mit dem UCS-Verzeichnisdienst; der Zugriff erfolgt über einen Webservice per HTTPS, und die Daten werden im JSON-Format ausgetauscht. Von der Funktion her bietet die REST API dabei den gleichen Umfang wie das Kommandozeilentool udm.
Die API soll beispielsweise die Pflege von Benutzereigenschaften oder von Rechnerobjekten aus angebundenen Systemen heraus erleichtern. Entwickler von Anwendungen, die wir im Univention App Center anbieten, profitieren ebenfalls vom neuen, standardisierten Zugriff, denn sie sind nicht länger von der UDM-Python-Schnittstelle abhängig. Die REST API des Univention Directory Managers ist bei UCS 4.4-2 in der Voreinstellung auf allen DC-Master- und DC-Backup-Instanzen aktiviert.

Nextcloud 16 im Univention App Center verfügbar

Es hat eine Weile gedauert, da wir Nextcloud 16 mit der Version von PostgreSQL (9.4) in UCS kompatibel machen mussten, aber jetzt ist es soweit: Nextcloud 16 ist ab sofort im Univention App Center verfügbar!

Außer den wesentlichen Verbesserungen in Nextcloud 16, bietet die neue Version auch zwei dringend benötigte Funktionen: Eine sichere LDAP-Verbindung und SAML SSO-Unterstützung.
In beiden Fällen bedarf es lediglich des Systemadmins, um sie zu aktivieren – alles ist bereits vorkonfiguriert. Nextcloud ist die zweite App im App Center, die dieses einfache SSO-Setup unterstützt.

Lücke für mögliche Manipulation von Docker Apps im App Center geschlossen

docker-logo-blog-header

Am Abend des 06. September wurde eine Lücke im App Center Repository Server bekannt, die eine Manipulation von Docker Images für Docker-basierte Apps ermöglichte. Die Lücke bestand darin, dass die Docker Registry für das Univention App Center für den anonymen Push von Docker Images offen war. Das Problem wurde am darauf folgenden Tag behoben, indem der anonyme Push wieder gesperrt wurde.

Videokonferenzen bei Univention

In Zeiten von Telecommuting sind sie unabdingbar geworden: Videokonferenzen.

Wer regelmäßig an ihnen teilnimmt, weiß: Nichts ist störender als Wortfetzen und ein hakender Gesprächspartner. Funktioniert die Übertragung hingegen einwandfrei, können sich Mitarbeiter auch in der digitalen Unterhaltung auf die wesentlichen Inhalte fokussieren und darüber austauschen. Dabei ist es bei der Besprechung von Firmeninterna ebenso wie beim Kundengespräch ein gutes Gefühl, die Kontrolle über die Daten zu behalten.

„Deutschland und Europa müssen Anwalt für ein offenes Internet werden“ – Peter Ganten und Rafael Laguna bei eGovernment Computing

In ihrem Gastbeitrag bei eGovernment Computing fordern Univention CEO Peter Ganten und Rafael Laguna, künftiger Gründungsdirektor der Agentur für Sprunginnovationen, die Verwendung quelloffener Software in der öffentlichen Verwaltung. Sie warnen vor der Monopolstellung großer Internet-Plattformen sowie deren Datensilos und erklären, warum sich Deutschland und Europa für die Datensouveränität seiner Bürger stark machen und dabei auf Open Source setzen sollten.

How To: Apps mit Appliances einfach evaluieren und dauerhaft betreiben

IT Umgebungen sind ein dynamisches Umfeld mit sich ändernden Problemstellungen, Anforderungen und Bedürfnissen der Anwender. Systemadministratoren müssen dieser Dynamik begegnen und gleichzeitig den IT Betrieb aufrecht erhalten. Daher müssen sie sich regelmäßig mit neuen Software-Lösungen beschäftigen und prüfen, ob diese zu den Anforderungen, Bedürfnissen und den Gegebenheiten der eigenen IT Umgebung passen. In diesem Artikel möchte ich aufzeigen, wie Univention App Appliances dabei helfen können. Als vorkonfigurierte und sofort einsatzbereite virtuelle Maschinen kann mit ihnen schnell eine neue Software ausprobiert werden, bei Missfallen wieder ausgeschaltet oder bei erfolgreicher Evaluation die Test-Lösung auch in den Produktivbetrieb überführt werden.

bitpack.io führt neue UCS-basierte Lösung beim Verein ImPuls e. V. ein

Eine veraltete IT-Landschaft, viele verschiedene Desktopsysteme mit proprietärer Software und die damit verbundenen Lizenzkosten stellten die Administratoren des Vereins ImPuls e. V. aus Hohen Neuendorf, Brandenburg, immer wieder vor Probleme. Gesucht war nach einer Lösung, die das Einrichten neuer Arbeitsplätze und das Pflegen der vorhandenen Desktops leichter macht. Die Verantwortlichen wünschten sich darüber hinaus eine Möglichkeit, alle Einrichtungen miteinander zu vernetzen und dabei die volle Kontrolle über ihre Daten zu behalten.

Wir, die Firma bitpack.io aus Birkenwerder, haben die IT-Infrastruktur des Vereins in den letzten Monaten modernisiert. Seit Juli 2019 sind die neuen Systeme im Einsatz: Die zentrale Komponente ist Univention Corporate Server; weiterhin sind Kopano, Nextcloud und OnlyOffice im Einsatz. In diesem Artikel möchten wir Ihnen das Projekt kurz vorstellen.

Automatische Dokumenterkennung bald Linux-lauffähig

In Kürze bekommen Nutzer von agorum core das Update für die OCR-Engine* bereitgestellt. Zusätzlich zu einem deutlichen Leistungsschub bekommt die Texterkennung ein Linux-konformes Standbein spendiert.
agorum core ist eine Enterprise-Content-Management-Software (ECM), die darüber hinaus noch weitere Funktionen bündelt und in einem zentralen System zur Verfügung stellt. Neben den Eigenschaften eines Dokumentenmanagements ist beispielsweise ein revisionssicheres (Mail-)Archiv, ein Ticketsystem, interne Chats und ein Projektmanagementtool in der Software enthalten. Im Univention App Katalog finden Sie agorum core zum Download und können direkt loslegen. Die Integration in UCS LDAP ist ebenfalls möglich, um Benutzer und Berechtigungen zentral zu verwalten.

Einfacher als gedacht – Schrittweise IDM für größere Organisationen umsetzen

Kurze Frage, wenn ein Angestellter oder eine Angestellte Ihre Firma oder die Firma Ihres Kunden verlässt, wie viele Systeme müssen Sie anfassen, bevor der gesamte IT-Zugang dieser Person deaktiviert ist? Falls Ihre Antwort „Mehr als ein System“ lautet, dann ist die Einführung eines Identity Management Systems oder die Verbesserung Ihres bestehenden Systems ein Projekt, das Sie angehen sollten. Ein Identiy Management System, kurz IDM, kümmert sich nicht nur darum, dass sich Benutzer an den richtigen Diensten anmelden können, sondern sorgt auch dafür, dass die Rollen und Privilegien innerhalb der IT-Umgebung richtig vergeben werden. Viele Administrator*innen oder IT-Verantwortliche fürchten jedoch, dass die Einführung eines IDM komplex ist. Dies muss jedoch nicht sein. Folgen Sie mir einfach anhand eines Beispiels und sehen Sie, wie Sie UCS einführen können, ohne dass Sie alle Ihre Dienste migrieren müssen.